In fast allen zum Brexit nachfolgenden Talkshows konnte man die Freude kaum verhehlen: Der Brexit zeige die Schwachstelle direkter Demokratie, wenn uninformierte Bevölkerungsteile abstimmen dürften. Gerade in England kommt noch die Murdoch-Presse dazu, welche ganz bewußt „falsch informiere“.

willy-brandt-mehr-demokratie-wagen

Da werden sich Springer, Burda, Mohn  und Bertelsmann freuen, dass es solche Pressemanipulation in Germany nicht gibt.

Wenn ich aber das Volk nicht für reif halte, demokratisch abzustimmen, dann brauche ich auch nicht mehr wählen gehen. Denn gerade bei den Bundestagswahlen zeigt es sich immer wieder erschreckend, wie das Volk daneben greift.

Obwohl: Mit unserem Verhältniswahlrecht ist ja eigentlich gesichert, dass trotz Wahlen immer die Richtigen in die entscheidenden Ämter gelangen, wo sie dann per Fraktionszwang die „aus Versehen“ gewählten Frischlinge ausschalten können.

Leider kann man die 6000 Lobbyisten in Berlin  oder die 60 000 in Brüssel ohnehin nicht wählen. So bleiben heute viele Wahlberechtigte den Wahlen fern. Entweder sieht man die eigene Unmündigkeit ein, oder weiß, dass die eigentlichen Machthaber ja auf keinem Wahlzettel stehen.

Dazu kommt, dass man über bestimmte Dinge, welche der Geheimhaltung unterliegen, sowieso nicht informiert wird. Das wären aber gerade die entscheidenden Informationen!

Sicher werden sich nochmals viele Bürger von Kommentatoren oder Totengräbern der Demokratie, wie auf PHOENIX gesehen und gehört, überzeugen lassen und, von der eigenen Unfähigeit und Unmündigkeit überwältigt, den nächsten Wahlen fernbleiben.

Wählt lieber uns! 

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s