Brexit

Brexit vollzogen / William Murphy / flickr.com / CC BY-SA 2.0

Die Trennung ist also vollzogen – die Briten sind raus. Durch ihre Sonderstellung hatten sie aber doch eigentlich  mehr Vorteile, als manch anderer Staat. So versicherten die britischen Poitiker ihrer Wählerschaft auch immer, man werde aus der EU-Mitgliedschaft

das MAXIMALE herausholen.

Nun also der #Brexit.

Wenn man sich jetzt von den Honigtöpfen der EU trennt, dann hat man einen besseren Weg gefunden? Oder ist es eher so, wie man es seit etlichen Jahren in den Strategiepapieren der US_Denkfabriken nachlesen kann:

Die Kuh EU ist erneut „schlachtreif“! #Brexit!

Nachdem man sie kräftig gemolken hat, wird sie nun geschlachtet. Glauben sie nicht? Dann kann ich nur dringend raten, mal wieder ein politisches Fachbuch zu lesen, besonders die Veröffentlichungen der US-ThinkTanks!

Denn dort erfährt man mehr, als in den so populären Veröffentlichungen eines gewissen Nostradamus! Einerseits erschreckend, aber auch faszinierend, wie genau sich diese Anglo-Amerikanischen Strategen an ihren Zeitplan und die entsprechenden Vorgaben halten. So wird auch schlagartig klar, was es mit der Massenmigration auf sich hat.

Was sich für die europäische Bevölkerung noch als äußerst dramatisch herausstellen dürfte, ist die Tatsache, dass sich führende EU-Politiker der Anglo-Amerikanischen Finanzelite mehr verbunden fühlen, als der eigenen Bevölkerung.

Zahlreiche Trojaner sind an entscheidenden Positionen plaziert. Das kann in der nächsten Stufe der Destabilisierung Europas böse Folgen haben, wenn zum Marsch auf  Russland geblasen wird und die Entscheidungsträger der NATO gehören maßgeblich den US-Sodalitäten-(Seilschaften) an!

SILENT WAR, die elektronische Kriegsführung, das sind heute die Mittel der Stunde – einen „Überfall auf Rußland“ würde heute niemand mehr machen. Dafür sind die rabulistischen Möglichkeiten auch zu groß. Heute wird man „um Hilfe“ gerufen – etwa nach einem (künstlichen) Erdbeben oder im Chaos von (gesteuertem) Bürgerkrieg und seinen entsetzlichen Szenen! Überfall, das war vor 75 Jahren.

Jedenfalls hat es gerade Amerika dringend nötig, wieder als „Safe Harbor“ für die weltweiten Geldströme zu gelten, ist doch ein Fünftel der Bevölkerung sehr arm und der Finanzbedarf für den weltweiten Hegemonieanspruch gewaltig. Auch wenn man rund um die Uhr wertloses Papier mit Dollarzeichen bedruckt, um damit „reale Werte“ aufzukaufen, das reicht trotzdem nicht. Der franz. Präsident Hollande wollte wohl noch rechtzeitig die Notbremse ziehen, gar den Dollar als internationale Leitwährung ablösen. Einige Strafaktionen später steht er wie ein begossener Pudel herum, wie heute ganz Europa! Das wird böse enden – sehr böse!

 

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s