Ausgerechnet in Zeiten einer angeblichen Informationsgesellschaft und demokratischer Grundordnung, sehen wir , wie immer mehr im Dunkeln gemunkelt wird. Gerade haben die Bilderberger ihre Hochmesse gelesen, zahlreiche Freimauererlogen meiden das Licht der Öffentlichkeit, aber auch die Demokratie versteckt sich immer mehr hinter geschwärzten und gesperrten Akten und treibt es mit TTIP auf die Spitze!Vorsicht-Satire

Über 6000 Lobbyisten sollen auf den Bundestag einwirken, in Brüssel sind es sogar angeblich über 60 000! Gruppen wie Anonymous stellen offensichtlich eine Art Gegenbewegung dazu dar. Das endet dann bei der Organisierten Kriminalität, in welcher Milliardenumsätze getätigt werden – abseits der Öffentlichkeit.

Nun kommt aus informierten Kreisen die Nachricht, dass auch der Bürger seit längerer Zeit notgedrungen auf diesen Zug aufgesprungen ist und mit einer „Geheimpartei“ die Interessen der Bürger versucht zu retten. Diese geheime Partei wird von sogenannten „Geheimräten“ geführt, die aber völlig anonym sind. Da man sich als Geheimrat nicht wählen lassen kann, verfährt man wie seit ehedem erfolgreich von der Wirtschaft vorgeführt: Man schleust in allen Parteien und Institutionen Trojaner ein, die dann dort die Geheiminteressen der Geheimpartei als Stakeholder einfließen lassen.

Dies scheint den Parteispitzen seit einiger Zeit klar zu sein und man trifft die wichtigen Entscheidungen nur noch im kleinsten Kreis, um Trojaner der Geheimpartei herauszuhalten. Selbst der Bundestag wird vielfach übergangen, um nicht der Geheimpartei auf den Leim zu gehen.

Wie sich das für die Demokratie auswirken wird, ist noch nicht abzusehen. Die stärkste Partei Deutschlands, die Nichtwählerpartei, soll sogar bereits erheblichen  Einfluß auf Politik und Wirtschaft über die Geheimpartei nehmen.  Wer hätte das gedacht!?

Wenn also vieles geheim über Lobby, Stakeholder oder Psychologisch Operative Personen (PSYOP) oder ganz einfach über Kapitaleinsatz geregelt wird, dann können wir doch zur allgemeinen Belustigung auch wieder einen Kaiser einführen. Der Adel wäre bereit!

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s