Fahnen runter

Eventuell ist das auch ein HOAX, wie ihn neulich die Jungsozialisten brachten, mit ihren Zahlstellen für Demonstranten

Geldausgabe

Oder das Späßchen von Gabriel, das man gerade versucht herunterzuspielen – von wegen:

Wer Sigi-(Pop) kennt, weiß ja, wie er es gemeint hat:

 

Gar nicht mehr so einfach, Satire, Realsatire und Realität zu trennen!

Zumal sich viele ja regelrecht in die Satire flüchten, um bestimmte Dinge überhaupt noch ungestraft zu thematisieren:

 

Da hatten wir 68er und Spät68er es noch relativ leicht, wenn mal Bullshit verzapft wurde: Es ging nicht gleich durchs Web, das es damals noch gar nicht gab. Für manch einen radikalen Spruch, würde man diesen in Zeiten der Internetsheriffs ins Web stellen, verliert man heute seine Lehrstelle bzw. bekommt eine saftige Strafe!

So müssen die jungen Leute von den GRÜNEN auch noch viel lernen, wie wir damals! Denn hier haben sie ordentlich daneben gegriffen. Denn, die erwachsenen Grünen sagen:

Vielfalt Mannschaft

 

Wenn wir also für eine Mannschaft, die bunt und international ist, wie Deutschland insgesamt, begeistert das Fähnchen schwingen, dann zeigen wir doch, dass wir keine Nationalisten sind!

Auch nicht jeder „besorgte Bürger“ ist ein Nazi! Und muß schon gar nicht entsorgt werden, wie man in genialer Selbstentlarvung fordert! Übrigens: Sorge vor Patriotismus und Nationalismus – ist man da auch ein „besorgter Bürger“?

besorgte Bürger - Kinder

Außerdem: Momentan gibt es viele Probleme und Entwicklungen, die unsere aller Leben, unsere Gesundheit, bedrohen.  Da darf man sich auch einmal mit Fußball ablenken, um nicht in Depression zu verfallen. Alle fünf Minuten versucht ein Mensch in Deutschland einen Suizid – viele saufen und „drücken“ sich zu Tode, andere werden durch die neuen Volkskrankheiten zu Kollateralschäden unserer  Lebensweise. 50:50 ist heute das Risiko, an Krebsformen zu erkranken – Feinstaub und Nanostäube bedrohen uns ähnlich wie radioaktive Strahlung.

Also: Gerne mal entspannen, ausspannen – aber die wirklich wichtigen Themen nicht aus den Augen verlieren! Und da gehört das Fähnchenschwenken definitiv nicht dazu!

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

  1. CATENACCIO 07 sagt:

    Schöner, relaxter Artikel. Manchmal fragt man sich tatsächlich, was die Grüne Jugend so raucht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s