Ein Gastkommentar von Ria den Breejen:

Die Desinformations-Maschinerie muss sich immer mehr Mühe geben, den Menschen möglichst ihre eigenen Wahrnehmungen auszureden.
So gerade geschehen auf Galileo-tv.
Siehe unterstes Video im Link.

Zugegeben, die „Himmelsposaunen“, „Himmelstrompeten“ bzw. „trumpets“ sind als Phänomen etwas mit Vorsicht zu genießen, da sich diese Töne in der Tat über Sampling am Mischpult leicht herstellen lassen und in dieser Hinsicht ohne jeden Zweifel viele Hoaxes unterwegs sind im Netz.

Schon lange nicht mehr weg diskutieren als „Hoax“ lässt sich jedoch „The hum“, der sogar auf Wikipedia zu finden ist (in solchen Fällen normalerweise nicht die zuverlässigste Quelle), ein tiefes Brummen, welches Menschen weltweit wahrnehmen und dem Geräusch eines alten amerikanischen Wagens im Leerlauf gleicht.
Auf die Erwähnung dieses Phänomens hat Galileo selbstverständlich geflissentlich verzichtet.

Interessant ist auch, dass Galileo es nötig hatte, zwei Protagonisten der hard-core Troll-Szene anzuheuern, nämlich Alexa und Alexander Waschkau vom Desinformations-Podcast „Hoaxilla“.
Jörg Kachelmann, Sebastian Bartoschek, Alexa und Alexander Waschkau und die Betreiber vom „Goldenen Aluhut“ sind eine eingeschworene Gemeinschaft, die eng zusammengluckt.

Unter einem pseudo-wissenschaftlichen Aufhänger wurden hier ganz bewusst verschiedene Themen zusammengemischt, um daraus möglichst einen verwirrenden Brei der geballten Unglaubwürdigkeit zu fabrizieren.
Viel mehr als die Lenticulariswolke haben sie sich diesmal allerdings nicht getraut zu zeigen – ist die Bevölkerung doch schon mächtig irritiert hinsichtlich der „himmlischen Erscheinungen“.
Hätten sie die gewaltigen Aerosole / Chemtrails in dem Beitrag explizit gezeigt, wäre dies auf einen eigenen Knieschuss hinausgelaufen.

Dass manche Zeitungen den Hoax angeblich ahnungslos veröffentlicht hätten, sollte eher mit einem müden Lächeln quittiert werden – in Wirklichkeit dürfte es sich hierbei um eine konzertierte Aktion gehandelt haben.

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. Wie leicht man in den Medien manipulieren kann, das wurde schon zahlreich gezeigt. Evtl. ein Grund, weshalb die Print-Medien so stark Leserschaft verlieren? In den USA ist seit Clinton die „Psychologische Operative Kommunikation“ im Ferderal Law festgelegt und somit sogar legal. Im Web kann man heute relativ leicht Blödsinn verbreiten. Jedenfalls glaube ich Galileo auch nicht alles – denn dort muß offensichtlich auf die Werbekunden Rücksicht genommen werden, so dass von Galileo kaum objektive Berichte zu erwarten sind. #PSYOP #Dieselgate #Kerosingate #COPD #EndeGelaende

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s