Während die USA ja pleite sein sollen, spricht man in einer Studie über 160 Millionen psychisch Kranke in der EU.
Trotz Obama! Dafür ist Europa auch noch plemplem!
Die Zahl ist alarmierend: Mehr als 160 Millionen Europäer leiden an einer psychischen Krankheit, nur eine Minderheit wird laut einer aktuellen Studie rechtzeitig behandelt. Den Schaden für die Volkswirtschaften schätzen die Forscher auf eine dreistellige Milliardenhöhe – pro Jahr.Quelle
Jetzt wird mir auch klar, weshalb man in der TV-Werbung immer so eine Art Babysprache verwendet. Die kennen die Studie!
Vor Jahren schon sagte ein bekannter Politiker im TV, dass mindestens 1/3 der Deutschen Psychos seien. Er meinte damals freilich die Wähler der SPD. Aber die europäischen Zahlen spiegeln sich auch in etwa in Deutschland.
Europa steht dazu noch unter Alkohol. Hier sind die Deutschen wieder die Ausreißer:
Der höchste Alkoholverbrauch pro Person findet sich in Europa. Zwischen 2008 und 2010 lag der Schnitt für die Bevölkerung ab 15 Jahren in ganz Europa bei 10,9 Litern jährlich. Vor allem in Deutschland ist der Konsum seit Jahren hoch (WHO, 2014). Nach den Daten der WHO trank umgerechnet jeder Deutsche ab 15 Jahren zuletzt (2008 – 2010) im Schnitt 11,8 Liter reinen Alkohol pro Jahr.
Europa ist ein wichtiger Markt für Drogen. Dies wird durch die heimische Herstellung als auch durch den Drogenschmuggel aus anderen Regionen belegt. So steht es im Bericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) für das Jahr 2015. Deren Direktor Wolfang Götz stellt den Bericht dem Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten vor. Quelle
Fast ein Viertel aller Europäer rauchen schon mal ein Tütchen! Es wird geschätzt, dass in Europa ungefähr 1,3 Millionen Menschen sogenannte „problematische Heroin-Konsumenten“ sind .
 
Kokain ist das am zweithäufigsten konsumierte Stimulans in Europa und als Wochenend- und Urlaubsdroge bekannt. 4,6% der Europäer geben an, schon mindestens einmal in ihrem Leben Kokain konsumiert zu haben.
Drogenbericht: Mindestens 1,5 Millionen Deutsche medikamentenabhängig
150.000 Deutsche sterben jährlich an den Folgen von Tabak- und Alkoholkonsum. Das steht im Drogenbericht 2009 der Regierung. Illegale Substanzen fordern so wenig Todesopfer wie seit 1989 nicht mehr. Quelle
Hanf

Karikatur Gerhard Seyfried via Facebook

 
Analphabetismus ist auch in einer Industrienation wie Deutschland gar nicht so selten. Etwa jeder siebte Erwachsene kann nicht richtig lesen und schreiben. Analphabeten führen meist schon seit ihrer Schulzeit einen Kampf gegen die Buchstaben. Diese Faktoren spielen eine Rolle. Quelle
Das ist besonders schlecht, wenn man Arzeimittel einnehmen muß.
Im Jahr 2012 hatten so auch 3,8 Prozent der 15-jährigen und älteren Bevölkerung keinen allgemeinen Schulabschluss – das entsprach rund 2,7 Millionen Personen (ohne die Personen, die sich noch in schulischer Ausbildung befanden).
Kein Wunder also: BERLIN Jedes Jahr nehmen sich in Deutschland nach offiziellen Statistiken etwa 10 000 Menschen das Leben – mehr als 100 000 Menschen versuchen es. Die hohen Suizidraten könnten aus Sicht von Experten durchaus gesenkt werden. „Aber leider sind die Bemühungen, etwas zu tun, unzureichend“, kritisierte der Würzburger Psychiater, Prof. Armin Schmidtke, vom Nationalen Suizidpräventionsprogramm in Berlin.
Medikamentenmißbrauch Foto flickr.com
Weniger bekannt dazu ist: Immer mehr deutsche Soldaten, die in Afghanistan im Einsatz waren, nehmen sich das Leben Die Bundeswehr schweigt und erfasst längst nicht alle Fälle – das gefährdet auch die Familien der Rückkehrer. Quelle
Soldat
Ist also Deutschland gar nicht das Friede, Freude Eierkuchenland?
56 000 Euro Schulden hat jeder Berufstätige – sein Anteil an der Staatsverschuldung. Über ein halbes Jahr arbeiten wir für Steuern und Sozialabgaben, die Mehrwertsteuer gar nicht mitgerechnet. Trotzdem droht Altersarmut! Zum Glück werden heute viele frühzeitig dement, was sich dann als Gnade erweist.
 
Für die Politiker ist das natürlich die Rettung, dass so viele Wuschiwuschi sind. So kann man mit relativ einfachen Populismen die Leute immer wieder zur Wahlurne locken:
Wussten Sie schon? – Jeder kann Politiker werden, auch ohne Berufsausbildung. Sie vertreten das „Deutsche Volk“ – 25 % haben weder ein Studium, noch eine abgeschlossene Berufsausbildung. Super oder?Quelle
aprilscherz_gutti
Offensichtlich bleibt die Allgemeine “Verwirrung” nicht vor der Türe des Reichstages stehen. gut, dass man da wenigstens die Lobbyisten rein läßt.
 
 
 
Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s