Wenn junge Leute die Welt erklären, dann wird es immer interessant. Die 68er und Spät68er dachten damals auch, alles ganz genau zu wissen. Auch ohne Internet. Leider haben die führenden Köpfe in einer seltsamen intellektuell verkopften Sprache gesprochen und sind so bei der breiten Öffentlichkeit weniger gut angekommen – auch durch das seltsame Aussehen mit langen Haaren und so.

 

Immerhin ist es nun Frau Silberberger gelungen, ein Bündel von Verschwörungstheorien zu thematisieren und kann nach eigenen Worten hauptberuflich davon leben. Da muß man schon einiges zusammenbündeln, denn selbst in Berlin sind etwa die Chemmies nur ein kleines Häuflein.

Wenn ich mir die Zahl der „Bekehrer“ ansehe, dann kann bald jeder „Verschwörungstheoretiker“ von einem eigenen Retter betreut werden. Das ist schön.

Die Kinder von Umweltkritikern oder Systemkritikern durch das Jugendamt betreuen zu lassen, oder so wie früher zu Margot Honneckers Zeiten ganz wegnehmen, Bücher des KOPP-Verlages zu verbrennen, diese Vorschläge wurden ja bereits gemacht.

Manchen reicht das nicht:

Besorgte Bürger

Bald soll es auch Anlaufstellen für „Aussteiger“ aus der „Verschwörungsszene“ geben. Jedenfalls sorgen N-TV und N24 mit Sendungen wie „Was Regierungen geheim halten“ und „Die X-Akten“ dafür, dass der Stoff und Hilfebedürftige nicht ausgehen..

Betreuung haben auch die Strategen der ZDF-Anstalt nötig, welche mit ihren Theorien für Verwirrung sorgen.

 

Bei manch einer verwirrten Seele wird Betreuung nicht reichen, da sind bereits therapeutische Maßnahmen nötig

 

Wahrscheinlich wird eine Therapie dort versagen, wo sich Fanatiker in eine Theorie sektenartig verbissen haben: Bei den Wasserdampf-Konspiratisten, die tatsächlich glauben, dass aus Flugzeugtriebwerken harmloser Wasserdampf kommt. Arme Seelen.

 

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s