Nachdem sich Ministerin Hendricks gerade noch bei dem Jungjournalisten Jung – und quasi intellektuellen Gegenstück zu Möchtegern Journalist LeFloid über die Chemtrails lustig gemacht hat, hört man hier andere Töne von ihr. Andere sprechen gar von „vorsätzlicher Körperverletzung“ im Hinblick auf das Abgasgeschehen und die Untätigkeit der Regierung, die zu einer Abmahnung durch die EU geführt hat.

Die Rücktritte der zuständigen Minister sind nicht nur durch das auffällige Wegsehen beim #Dieselgate längst überfällig, die #GroKo ist ein Unglück und Desaster  für Deutschland!

Jetzt wird mir auch klar, weshalb man seit Monaten verstärkt die „Verschwörungstheorie #Chemtrails“ wie eine Mediensau durch die Blätter und TV-Studios jagt: man hegt die Hoffnung, sich dahinter verstecken zu können. Dabei sollte man den Chemtrailkritikern dankbar sein, dass sie das Thema durch Überspitzung  an die Öffentlichkeit zu bringen.

Was das Militär mit der Atmosphäre macht, das ist die eine Sache, die Flugzeugabgase und hochgiften Kerosin-Additive ein andere. Und was mehrere zehntausend Klimaklempner in China treiben, das ist wieder ein andere Sache – und was Putin in der Arktis treibt, nochmal eine andere. Zum Lachen ist keine der Schweinereien!

Jedenfalls hat es Bodo Ramelow mit seiner Chemtrail-Satire bis in die BILD gebracht. Mehr kann ein Ministerpräsident offenbar nicht tun.  Immerhin haben wir Umweltschützer dann doch oft eine kleine Chance, auf die Abgassituation am Himmel hinzuweisen, welche aus verschiedenen Gründen keineswegs hinter den Emissionen des Straßenverkehrs zurücksteht – im Gegenteil. #Kerosingate wird um einige Nummern heftiger, als #VomWindeVWt !

Seriöse Journalisten sollten sich die Bundestagsdebatte zu Herzen nehmen und ernsthaft recherchieren. Schauen sie sich die Triebwerke an, lesen sie die Arbeiten zur Austrocknung der oberen Atmosphäre, fragen sie nach den Messergebnissen von Dr. Stephan Borrmann und den Messungen des DLR mittels Forschungsflugzeugen und Millionen Steuergeldern!

Recherchieren Sie die verwendeten Additive zur Kerosineinsparung! Dann kommt schnell der AHA-Effekt, weshalb wir heute bereits auf halber Kondensstreifenhöhe künstliche Zirren haben, die weltweit mehr als 7% des Himmels bedecken und zur Erderwärmung beitragen.

Meine langjährige Arbeit zu diesem Thema ist nun fast beendet. Ich habe sehr viel Kraft und Geld investiert, alleine um für die Petition zur Befragung der Regierung die nötige Unterstützung zu bekommen. Mit 5400 Unterstützern sind wir aber weit weg von einer Mobilisierung der Öffentlichkeit geblieben. Zumal uns die Medien im Gegensatz zum Goldenen Aluhut völlig ignoriert haben.  Ich weiß aber, dass das Thema in professionellen Händen nun verstärkt bearbeitet wird. Auch wenn die bezahlten Lobbytrolle noch so laut „Verschwörungstheorie“ rufen.

Auch der jämmerliche Versuch, durch die Verknüpfung mit der rechten Szene, das Abgasgeschehen am Himmel als rechte und Nazi-Theorie zu labeln, ist mittlerweile ein Schuss ins eigene Knie. Denn bei den Abgaskritikern sind Rechte eine verschwindende Minderheit. Wenn man also „rechten Stimmenfang“ damit betreiben wollte, dann sicher nicht bei den Kritikern der Flugzeugemissionen.

Das war natürlich genial, vor Jahren der NPD das Thema mittels V-Leuten ans Bein zu binden. Seit man die V-Leute größtenteils abgezogen hat, ist das dort auch kein Thema mehr.  Wenn ich also als Nazi gelabelt werde, nur weil ich Flugzeugabgase nicht so toll finde, dann müsste man auch die anderen Parteien so beschimpfen, nur weil sie mit der NPD ähnliche Themen behandeln.

Dieser Unfug sollte nun schleunigst gestoppt werden. Wer Umweltschützer und Kritiker der Abgassauerei beschimpft, der ist  ein politischer Brandstifter und Anti-Demokrat.

 

Venceremos! 

http://global-dimming.chayns.net/tapp/index/91958

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s