Bomber Harris

Eine der einflussreichsten Gruppierungen der linksautonomen Szene existiert nicht mehr. Die Antifaschistische Linke Berlins (ALB) gab  ihre Auflösung bekannt. Begründet wird der Schritt mit inhaltlichen Differenzen. Die Szene wandelt sich grundlegend.

So wollte es die Berliner Zeitung noch vor einem Jahr wissen.
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/autonome-in-der-krise-die-antifaschistische-linke-loest-sich-auf,10809148,28368000.html#plx1566547187

Im März 2012 wurde zudem eine Frau aus der Gruppe beschuldigt, für das Bundesamt für Verfassungsschutz gespitzelt zu haben. Die ALB sei deshalb „zeitweise handlungsunfähig“ gewesen und habe ihre dominierende Rolle in der Szene eingebüßt, heißt es in einer Bewertung des Berliner Verfassungsschutzes.

Es soll aber auch Gerüchte geben, dass die bei der NPD abgezogenen V-Leute bei der ANTIFA ein neues Aufgabengebiet gefunden haben.

Nach Angaben des Verfassungsschutzes wandelt sich die linksextremistische Szene.

Diese „Wandlung“ mit neuen Regisseuren hat nun wohl zu einer neuen Antifa geführt?

Kleingruppen sind aktiv und drohen sogar mit „Millionenschäden“, falls man sie angreife!

Die Gewalt linksextremer Gruppen in Berlin droht wieder zu eskalieren. Man unterstütze Aufrufe, «jeden Angriff auf Projekte in Berlin» mit Sachschaden von einer Million Euro zu vergelten, hieß es. Die Polizei ordnete das Bekennerschreiben am Montag als «authentisch» ein.

Autonomer Bekennertext: Vergeltung für Polizeieinsätze | Berlin – Berliner Zeitung – Lesen Sie mehr auf:
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/autonomer-bekennertext–vergeltung-fuer-polizeieinsaetze,10809148,33732262.html#plx1094760138

 

 

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s