Seit die Große Koalition im Amt ist reiben sich manche verwundert die Augen ob der einsamen Entscheidungen, die da getroffen werden. Der Bundestag ist „außen vor“ bzw. nur noch Kulisse.

Man hat nicht das Gefühl als ob die Regierung im Interesse der Bürger, sondern eher nach Anweisung „Anderer“ handelt. Gegen die Interessen der eigenen Bevölkerung?

Von Diktatur ist nun ganz offen in der Ausgabe 1 des Compact – Magazin’s von Jürgen Elsässer die Rede. Ausgerechnet ! Denn es wird auf die zahlreichen kritischen Journalisten hingewiesen, die in letzter Zeit ausgeschaltet wurden. Wie jetzt auch Gerhard Wisnewski ! Dieser ist ein deutscher Buch- und Filmautor verschwörungstheoretischer Werke, weiß WIKIPEDIA und nennt Compact „rechtspopulistisch“.

Aber da ist WIKIPEDIA schnell bei der Hand mit solchen „Einordnungen“, wie viele schon erleben durften, die auch nur den Hauch von Kritik am System anmelden – wie etwa Daniele Ganser:

Daniele Ganser (* 29. August 1972 in Lugano) ist ein Schweizer Publizist und Historiker. Ganser wurde mit seiner 2005 veröffentlichten Dissertation über „NATO-Geheimarmeen“ bekannt und veröffentlicht unter anderem Untersuchungen zum globalen Fördermaximum von Erdöl. Er greift Verschwörungstheorien zum 11. September 2001 auf und stellt sie als von Historikern zu prüfende Erklärungsansätze dar.

Oder Claudia von Werlhof

Claudia von Werlhof (* 17. Mai 1943) ist emeritierte Professorin für Frauenforschung am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck. Im Februar 2010 geriet von Werlhof in die Kritik, als sie eine Verschwörungstheorie verbreitete.

oder die Trägerin des Alternativen Nobelpreises, sechsfache Ehrendoktorin Rosalie Bertell

Rosalie Bertell (* 4. April 1929 in Buffalo; † 14. Juni 2012) war eine US-amerikanische Nonne, Biometrikerin, Autorin, Umweltaktivistin und Verschwörungstheoretikerin. Sie besaß die Staatsbürgerschaft der USA und von Kanada. Seit 1970 arbeitete sie auf dem Gebiet der Umweltgesundheit. Rosalie Bertell erhielt 1986 den Right Livelihood Award.

oder Holger Strohm

Holger Strohm (* 7. August 1942 in Lübeck) ist ein deutscher Autor, der durch seine Sachbücher zu Gefahren der Atomenergie und zur Sicherheit von Kernkraftwerken bekannt wurde.

Strohm ist Autor von rund 40 Büchern. Als Sachverständiger war er 1972 für den Innenausschuss des Deutschen Bundestages tätig. Strohm ist Träger der Verdienstmedaille des Bundesverdienstordens und Preisträger der internationalen Umweltschutzmedaille.

Strohm ist Anhänger von Verschwörungstheorien – so WIKIPEDIA !

oder Willy Wimmer

Willy Wimmer (* 18. Mai 1943 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Politiker der CDU, der 33 Jahre dem Bundestag angehörte. Zwischen 1985 und 1992 war er erst verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU und dann Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Von 1994 bis 2000 war er Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

… und „was erlauben Wimmer“?

Neben der Autorenschaft im Compact (Magazin) nahm Wimmer auch 2014 an deren Konferenz teil. Zudem war er mehrmals Interview-Partner des Moderators Ken Jebsen und trat mehrfach in dessen Sendung „KenFM-Positionen“ auf.

oder Christoph Hörstel

Christoph R. Hörstel (* 1956 in Bremen) ist ein deutscher Journalist und PR-Berater.

Hörstel, der von 1985 bis 1999 als Journalist unter anderem für die ARD aus Afghanistan, Pakistan und Kaschmir berichtete, tritt heute vor allem als freier Journalist und politischer Aktivist in verschwörungstheoretischen Kreisen wie z. B. dem 9/11 Truth Movement in Erscheinung. Er ist Gründer der Partei Neue Mitte, deren Vorsitzender er bis zum 26. August 2013 war.

oder Ken Jebsen

Ken Jebsen (Künstlername; bürgerlich: Moustafa Kashefi; * 29. September 1966 im Iran) ist ein deutscher Journalist. Bis 2011 war er als Fernseh- und Radiomoderator tätig, zuletzt beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Nachdem einzelne Äußerungen Jebsens als antisemitisch kritisiert worden waren, verteidigte ihn der rbb dagegen, entließ ihn jedoch kurz darauf wegen Verstößen gegen journalistische Standards. Seitdem ist er als freischaffender Journalist auf seinem Online-Portal KenFM tätig. Außerdem ist er seit 2014 einer der Hauptredner bei den umstrittenen Mahnwachen für den Frieden. Manche seiner Äußerungen werden als verschwörungstheoretisch eingestuft.

Falls es nun einmal zur Ausrufung von NOTSTAND kommen sollte, dann braucht man nur anhand der WIKIPEDIA die ganzen „Verschwörer“ festsetzen. Die obige Liste läßt sich noch beliebig erweitern.  Gegner von „Verschwörungstheorien“ dagegen werden bei Wikipedia ausdrücklich gelobt.

So verwundert es dann nicht, dass über den KOPP-Verlag, der das Buch von Michael Brückner Die Akte Wikipedia veröffentlicht hat, auch entsprechend geurteilt wird:

Der Kopp Verlag e.K. ist ein deutscher Buchverlag und -versand mit Sitz in Rottenburg am Neckar, dessen Geschäftsinhaber Jochen Kopp ist. Der Verlag vertreibt Bücher und weitere Publikationen über gesellschaftliche und politische Themen, bewegt sich aber mit seinen Veröffentlichungen auch im Bereich der rechten Esoterik, der Pseudowissenschaft und der Verschwörungstheorien und ist umstritten aufgrund von Publikationen von rechtspopulistischen und rechtsextremen Autoren und Verlagen in ihrem Angebot.

Wenn nun aber zu einer Anti-TTIP – Demo in Berlin 250 000 Leute kommen? Selbst da tut sich ein bekanntes Polit-Magazin nicht schwer und meint: Von rechtsideologischen Drahtziehern gesteuert!

Die Montagsdemos? Ein Sammelsurium Verwirrter. Und ähnlich wie bei Elsässer switcht man locker von „rechstpopulistisch auf linksradikal“ hin und her !

Die harmlosen Kondensstreifen sollen Flugzeugabgase beinhalten? Ab in die rechte Schmuddelecke ! Da stehen bereits die „besorgten Bürger“, seit sie Urban Priol da hingestellt hat. In einer Friede, Freude, Eierkuchen Nudging Gesellschaft macht man sich Sorgen? Das können nur finstere Typen sein.

Aber Spaß bei Seite. Diese Regierung, und wohl auch die Vorläufer, haben reichlich Dreck am Stecken, wie die oben genannten immer wieder schön an die Öffentlichkeit bringen. Etwa ein Ulfkotte, der manchmal gleich mit mehreren Büchern in den Bestsellerlisten vertreten ist. Man ahnt schon, was Wikipedia schreibt:

Udo Konstantin Ulfkotte (* 20. Januar 1960 in Lippstadt) ist ein deutscher Politikwissenschaftler, Bestsellerautor und politischer Aktivist sowie ehemaliger Journalist der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Nach Meinung von Beobachtern aus Wissenschaft und Medien bewegt er sich in rechtspopulistischen, islam- und ausländerfeindlichen Kontexten und verbreitet Verschwörungstheorien.

Etwa der Andreas von Bülow auch? Wikipedia dazu:

Andreas von Bülow (* 17. Juli 1937 in Dresden) ist ein ehemaliger deutscher Politiker (SPD) und Autor mehrerer politischer Sachbücher. Er war von 1980 bis 1982 Bundesminister für Forschung und Technologie. Auf Grund seiner Publikationen, insbesondere zu den Terroranschlägen am 11. September 2001, wird ihm vorgeworfen, Verschwörungstheorien zu verbreiten.

Da wäre ja auch noch Eugen Drewermann. Wikipedia:

Eugen Drewermann (* 20. Juni 1940 in Bergkamen) ist ein deutscher katholischer Theologe, suspendierter Priester, Psychoanalytiker und Schriftsteller. Er ist ein wichtiger Vertreter der tiefenpsychologischen Exegese und als kirchenkritischer Publizist regelmäßig in den Medien präsent.

Drewermanns Äußerungen zu den Terroranschlägen am 11. September 2001 nahm der Publizist Henryk M. Broder zum Anlass für eine harsche Buchveröffentlichung über die deutschen Reaktionen und Debatten. Broder warf Drewermann vor, er verharmlose den islamischen Fundamentalismus und Terrorismus und suche deren Ursachen allein im Verhalten des Westens und insbesondere Israels. Drewermann hingegen betont einen westlichen, christlichen und deutschen Beitrag zu Krieg und Kriegsmentalität, den es aufzudecken gelte.

Die Art und Weise wie in Deutschland gegen kritische Menschen vorgegangen wird, läßt „Bücherverbrennungen“ nur noch als „nächsten Schritt“ erahnen.

Gleichzeitig geht ein Minister Maas gegen „Internethetze“ vor, die hoffentlich nicht bereits von „Crisis Actors“ plaziert wird? Maas und Maizière konnten das „epochale Jahrhundertereignis“ (Gauck zur Flüchtlingskrise) trotz riesiger Behörden im Rücken nicht kommen sehen. Seit Jahren zeichnete sich diese zwar ab, US-Denkfabriken haben zahlreiche Strategie-Papiere und Bücher dazu veröffentlicht ! Die Kanzlerin mußte zum „Handeln gedrängt werden!“

Hätten die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer nicht bis zum Umfallen gearbeitet, das CHAOS wäre längst da !

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

  1. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/saeuberungswelle-unter-autoren-am-ende-verlieren-wir-alles-.html

    Deutschland steht vor einer verheerenden Säuberungswelle unter Künstlern, Journalisten und Schriftstellern. Autoren, Kabarettisten und Journalisten werden reihenweise abgesägt und ihre Existenz zerstört. Da kann man nur sagen: Stoppt die Diktatur. Jetzt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s