„Charlie“ ist beim Militär eigentlich der Feind. „Je suis charlie“ wäre dann

„Ich bin der Feind“ ?

Jedenfalls war die CCC 2015 ein Hype bei Schülern. Bei der „Charlie Charlie Challenge“ soll ein mexikanischer Geist gerufen werden, der mithilfe zweier Bleistifte Ja-Nein-Fragen beantwortet.

Schon erstaunlich, wie leicht sich heute junge Menschen, aber auch Erwachsene, in den Aberglauben ziehen lassen. Ohnehin sind heute weit über 30% der Bevölkerung an esoterischen oder sogar okkulten Praktiken sehr interessiert.

In dem Ausmaß die Kirchen ihre Glaubwürdigkeit verlieren, greift man auf Ersatzreligionen zu. Der Mensch lebt tatsächlich nicht vom Brot allein ?

Jesus und andere Heilsbringer sind auch schon lange überfällig, kommen wohl nicht wieder. Dann soll uns halt der Teufel holen!?

Selbst Goethe wußte, dass so kein Hund leben möchte und man sich dann eben der Magie ergibt.

Zirbeldrüse - Foto gemeinfrei

Dann soll uns halt der Teufel holen

Passend dazu wird im Web und auf Facebook gerade wieder die  „Zirbeldrüse“ heiß diskutiert.

Die Zirbeldrüse wird mit dem dritten Auge in Verbindung gesetzt, dem Auge des Horus, oder dem Sitz der Seele. Sie ist ein kleines Tannenzapfen-förmiges Organ im Gehirn, welches Hormone absondert wie Melatonin, Serotonin und DMT(Dimethyltryptamin), auch bekannt als das spirituelle Molekül.

Durch den Wassergehalt der Drüse könne diese regelrecht verkalken – besonders auf Flour solle man deshalb verzichten, wissen ‚Experten‘.

Dimethyltryptamin

Besonders das DMT hat es vielen angetan. Ist es doch  ein halluzinogenes Tryptamin-Alkaloid, welches in etlichen Pflanzen, in den Hautdrüsensekreten der Aga-Kröte sowie auch im Menschen und in Säugetieren zu finden ist.

Bei exogener Zufuhr wirkt DMT intensiv auf den visuellen Cortex des Gehirns ein und führt zu einer ausgeprägten Veränderung des visuellen Erlebens. Der Konsument bleibt sich in der Regel der Tatsache bewusst, dass er berauscht ist, und unterliegt im strengeren Sinn keinen halluzinierten Sinnestäuschungen, sondern extremen Formen von Pseudohalluzinationen. Höhere Dosierungen führen teils zum Erleben anderer Wirklichkeiten, die durchaus als real existent wahrgenommen werden. Orale Einnahme, kombiniert mit MAO-Hemmern, führt meist zu Erbrechen, teils begleitet von Durchfall.

Quelle

Wenn also so ein „Stöffchen“ in der Zirbeldrüse erzeugt wird, dann werden einige Strategen hellhörig. So gibt es Vermutungen, dass „man“ die Funktion der Zirbeldrüse dämpfe oder gar ausschalte, damit nicht jeder Dödel „erleuchtet“ werde?

Der Rechtstatus dazu ist dann auch faßt schon Comedy:

DMT ist in der Bundesrepublik Deutschland gemäß Betäubungsmittelrecht aufgrund seiner Aufführung in der Anlage IBtMG ein nicht verkehrsfähiges Betäubungsmittel. Der Umgang ohne Erlaubnis ist grundsätzlich strafbar.

Nicht nur ganz erstaunliche Bücher kann man zum Thema erwerben, trotz der rechtlichen Lage wird es im Web als Ayahuasca-Getränk angeboten.

Aber zurück zur Zirbeldrüse. Tatsächlich haben Kinder eine rege Phantasie und Einbildung, bis hin zu einer besonderen Spiritualität, die dann im Erwachsenenalter verloren geht, wie ich selbst erfahren konnte.

Durch lange Gespräche mit Medizinern und Heilpraktikern stellt sich für mich die „Akte Zirbeldrüse“ so dar:

Die Thymusdrüse verkümmert nach der Pubertät zu Gunsten der Sexualfunktion, die dann wichtiger ist. So kann auch die Zirbeldrüse der Flut an Sexualhormonen wenig entgegensetzen. Der Mensch steht „wie unter Drogen“ – durch die eigenen Hormone, die bei manchen Menschen dann das Gehirn völlig ausschalten können. Und siehe da, ebbt die Hormonflut langsam ab, dann hat auch die Zirbeldrüse wieder eine Chance. Das sieht man schön, dass nicht nur Kinder eine besondere Spiritualität aufweisen, sondern auch jene Erwachsenen, die den größten Hormonsturm hinter sich haben.

Man sieht es deutlich in bekannten Religionen, dass erst ein bestimmtes Alter erreicht werden muß, um als Religionsstifter aufzufallen ! So ist etwa von Jesus zwischen Pubertät und etwa dem 3. Lebensjahrzehnt wenig in der Bibel nachzulesen.

Während aber die Thymusdrüse regelrecht verkümmert, bleibt uns die Zirbeldrüse erhalten.
Von Extremsportlern kennt man das Phänomen, dass diese regelrecht süchtig nach Adrenalin werden. Inwieweit eine reaktivierte Zirbeldrüse nach den von ihr ausgeschütteten Hormonen süchtig machen kann – wir wissen es nicht.
Dazu gibt es aber leider ganz üble Gerüchte, was manche Strategen anstellen, um an menschliches DMT heranzukommen. Und zu Gerüchten schweigt man lieber.
Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

  1. Senatssekretär Freistaat Danzig sagt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s