GEOENGINEERING from Wissensshow.de on Vimeo.

Claus Leggewie, Politologe, KWI Essen – im Video ab 2:30 –

Für mich der Spruch des Jahres zum Klimaklempnern:

Da sind die falschen Leute an der falschen Stelle, kleine verspielte Jungs, die mit großen Dingen operieren – und man läßt sie gewähren, läßt sie machen, weil es alle so unglaublich fasziniert.

Und in den Medien wird gegen die „besorgten Bürger“ gehetzt, während andere „Gott spielen“ und die anderen Strolche fasziniert zusehen?

Sybil Seitzinger, Erdsystemforscherin, Stockholm:

Wir könnten so unter Druck geraten, dass wir Climate-Engineering-Techniken anwenden müssen !

Aber bevor wir diesen Irrsin anwenden, sollten wir da bei militärischen Aktivitäten und der Zerstörung der Welt nicht erst einmal hinsehen? Die Vergiftung der Bevölkerung durch militärische Emissionen und Zerstörung stoppen.

Friedenspolitik ist auch Umweltschutz !

Können wir der Flugzeuglobby weiterhin freie Hand lassen?

Und: Ein Schwefelpartikelschirm um die Erde gelegt, damit die Kreuzfahrtschiffe fröhlich darunter Schweröl verbrennen?  Da müssen wir vorher diese Herrschaften in die Verantwortung nehmen !

Müssen wir nicht erst einmal offen legen, was die Russen und andere so in der Arktis treiben?

Müssen wir den Menschen nicht erklären, weshalb mit Chemikalien gefüllte Satelliten diese in der Stratosphäre verteilen?

Und: Sind Kritiker dieses Geschehens am Himmel wirklich Spinner?

Oder verantwortungsbewußte Bürger, die vorher schon STOP rufen !

stop it nowUnterstütze uns auf Steady

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. […] Große Jungs (und Mädchen) diese Forscher halt, wollen immer nur spielen. […]

    Gefällt mir

  2. […] die andere, auf welcher sich Wissenschaft und Militär unter völliger Narrenfreiheit und Gewissenlosigkeit auch noch die teuflischste Sauerei einfallen […]

    Gefällt mir

  3. […] Diese Leute werden quasi von niemand wirklich kontrolliert und haben völlige Narrenfreiheit.  Mehrfach haben sie die Erde an den Rand der Zerstörung gebracht. […]

    Gefällt mir

  4. […] und Chemtrails werden ihnen als Homomutatus Wolken verkauft. Wo das alles noch endet? Das wissen die Strategen selbst nicht! Der Bürger wird nicht groß gefragt. Jedenfalls haben sie so ihre Vorstellungen und […]

    Gefällt mir

  5. […] An die Vereinbarungen der #ENMOD-Konvention hält sich ohnehin kein Schwanz mehr! […]

    Gefällt mir

  6. […] betrachten, Was durch die schwache Kraft entspringt, Den schlechten Mann muß man verachten, Der nie bedacht, was er vollbringt. Das ist’s ja, was den Menschen zieret, Und dazu ward ihm der Verstand, Daß er im innern […]

    Gefällt mir

  7. “ Das sind keine Wissenschaftler, das sind Leute, deren Tradition auf die Versuche zurückgeht, Leibniz aus der Berliner Akademie zu verdrängen. Sie veranstalten Wettbewerbe, bei denen dann die korruptesten Wissenschaftler gewinnen. Leute wie Kästner und Lessing kämpften gegen diese Kreise. Das ist ein alter Trick der Oligarchie, und heute werden viele dieser Wissenschaftler einfach gekauft. Sie sind keine Wissenschaftler, sondern sie tun nur das, wofür sie Förderungsgelder erhalten. Selbst die besseren Wissenschaftler benutzen eine grüne Fachsprache, um irgendwelche Fördergelder zu bekommen. Dann mogeln sie ihr kleines Projekt hinein, um überhaupt noch Forschung betreiben zu können, aber sie geben ihr einen grünen Namen, um an Gelder zu kommen. Die Korruption des Denkens ist unglaublich.“

    http://www.solidaritaet.com/neuesol/2015/27/enzyklika.htm

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s