Im Mai hieß es zu unserer Petition zur Befragung der Bundesregierung wegen Solar Radiation Management von seiten des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages noch lapidar:

„Es seien Ermittlungen“ notwendig.

Bei heiklen Petitionen heißt das dann, dass man den Petenten in die „Zange“ nimmt, um ihn und seine Mitstreiter auszuschalten und so die Petition im Sand verlaufen lassen kann.

Die entsprechenden Maßnahmen gegen den Petenten wurden entsprechend gestartet. Antworten gibt es bisher nicht.

„Wo nichts ist, da kann man ja auch nichts abstreiten“ – so tönt es aus der zwielichtigen Troll- und Wasserdampfsekte hämisch her. Hier sieht man schön das geistige Niveau dieser armen verirrten Seelen. Denn gerade dann kann man sich doch mit gutem Gewissen hinstellen und sagen „Wir führen im deutschen Luftraum kein Solar Radiation Management aus“ und lassen auch keine andere Kraft SRM ausführen.

Durch die Blume erfährt man dann aber, man könne genauso nach den genauen Modalitäten der A-Bomben auf deutschem Boden fragen, oder zu gewissen Vorgängen beim Waffenhandel und entprechende Kriegseinsätze Deutschlands. Hier greift Geheimhaltung wegen

Staatswohl bzw. staatlichen Sicherheitsinteressen“!

Also zum Solar Radiation Management werden wir keine vernünftige gerichtsfeste Auskunft der Verantwortlichen Geheim-Strategen bekommen.

Der ehemalige Kick-Box-Weltmeister und Regionalpolitiker Antony Spatola ist hier sehr aktiv und trägt das Thema entsprechend in die Politik und Öffentlichkeit. Auch Abgeordnete stellten in letzter Zeit wieder Fragen dazu und bekamen zur Antwort: „Die Landesregierung glaube nicht an Chemtrails“! Jeder Insider erkennt schnell, was so eine kindische Erklärung bedeutet.

Aber egal, die Öffentlichkeit ist ohnehin satt von schlechten Nachrichten. Ausgerechnet im UNESCO Jahr des Lichtes 2015 wurden zahlreiche vermeintliche ‚Lichtgestalten‘ entzaubert.

Große Unternehmen sehen sich zahlreichen Anklagen mit erheblichen Anschuldigungen gegenüber.

Wer aber nun denkt, das sei der Beweis für das Funktionieren unseres Rechtssystems, der ist schon sehr blauäugig. Dieses gegenseitige Enttarnen entspricht eher dem Streit zwischen einzelnen Mafia-Clans, die sich gegenseitig schädigen wollen, um die Vormachtstellung auszukämpfen bzw. festzunageln. In den jeweiligen Ländern sehen die Behörden und Justiz ein bischen zu auffällig weg – man ist ja auch mit „Internet-Kommentaren“ beschäftigt.

So hört man aus höheren Regierungskreisen der Streithähne tatsächlich, es werden Wetter- und Erdbebenwaffen eingesetzt. Das wäre illegal. Denn seit in den 70er Jahren aufrechte Persönlichkeiten entsprechend gewarnt hatten, hat die UN die EMNOD-Konvention verabschiedet, die allerdings in der Öffentlichkeit relativ unbekannt ist. Dadurch können Lobbyisten und PSYOPs in der Öffentlichkeit entsprechende Desinformationen lancieren.

Diese eigentlich verbotenen Eingriffe ins Wetter werden ganz offensichtlich ausgeführt.

Aber wie gesagt – wen interessiert das noch? Fernflüge und Kreuzfahrten boomen 2015 wieder ! Letztes Jahr hatten wir weltweit bereits 5 Milliarden Flugpassagiere. Irgendwie unverständlich, dass man sich nun so auf die Autoindustrie versteift. Nur die fünf größten Kreuzfahrtschiffe der Welt emittieren so viel, wie die komplette deutsche Autoflotte.

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s