Soziale Brennpunkte gibt es in Deutschland bereits reichlich. Das wird nun interessant zu sehen, wie die Entwicklung nach dem jetzigen „Overload“  weitergeht. Hoffentlich wird es kein „Overkill“ ?

Interessant auch für US-Denkfabriken, die ja seit vielen Jahren Strategiepapiere zum „flow-of-the-people“ vorlegen.

So reden heute ehemalige Gastarbeiter ähnlich, wie wir vor Jahrzehnten in etwa über diese.

Manche laufen sogar bei PEGIDA mit.

Aber Toleranz und Flexibilität sind heute mehr gefragt, denn je. Die Welt ändert sich permanent. Alleine meine kurze Lebensspanne hat Veränderungen gebracht, die man nicht für möglich gehalten hätte!

In meiner Kindheit wurden wir in der Schule noch richtig durchgeprügelt. Homosexualität war strafbar und es gab den ominösen „Kuppelparagraphen“ ! Es gab Fax und später BTX – Bildschirmtext, wie die Anfänge des Internets hießen.

Eine „Geschiedene“ wurde schief angesehen und Heirat zwischen Katholen und Evangelen war tunlichst zu vermeiden. Ein mongoloider Freund wurde vom Pfarrer einer kleinen oberfränkischen Gemeinde nicht zur Kommunion zugelassen, weil „der ja deppert“ war.

Zum Glück blieben wir von Krieg verschont, auch wenn wir durch diverse Kriege „politisiert“ wurden. Mein Lehrer orakelte aber: „Jede Generation bekommt ihren Krieg – auch ihr “ !

Flexibilität kann man schön von unserer Regierung lernen – da wird die politische Überzeugung oft im Stundentakt geändert. In Deutschland macht man Jagd auf Internet-Hetzer und Neo-Nazis, in anderen Ländern werden sie von uns gepampert und mit viel Geld unterstützt.

Undemokratische Herrscher bekommen Waffen und ein religiös verblendetes Land sogar Waffen geschenkt  usw.

Recht und Gesetz muß man sich leisten können, so kaufen sich manche ganze Regierungen. Lobbyisten gehen im Bundestag ein und aus.

80% der weltweiten juristischen Literatur sollen aus Deutschland kommen – kein Zeichen für Genialität sondern für Irrsinn.

Dann ist es doch nur logisch, wenn man diesen Wahnsinn auf EIN Gesetz reguliert:

GELD REGIERT DIE WELT 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s