Radiation
Durch  utopische bzw. „futuristische“ Vorschläge, wie reflektierende Weltraumspiegel und Alufäden, suggeriert man den Menschen, dass alle Vorschläge reine Zukunftsmusik sind und das funktioniert deshalb so gut, weil die Masse keine Ahnung und keinen Zugang über die aktuellen Entwicklungsstände der Forschungsinstitute für angewandte Wissenschaften hat.
Dafür mitverantwortlich sind die ferngesteuerten Medieninstitute, die ihrer Pflicht zur Information in keinster Weise oder zumindest in keiner nennenswerten Größenordnung nachkommen. Allerdings kommen sie fast flächendeckend den Wünschen und Informationsvorgaben der Konzerne oder der Geheimdienste nach.
Politik und Medien werden von Konzernen erdrückt und geleitet.  
Es bestimmt nicht der Mensch ohne Kapital, sondern immer der Mensch oder die Gruppe mit Kapital, solange sich die Menschen nicht zusammenraufen und gemeinsam dagegen vorgehen.
 
Verrückt ist auch, dass vor fast 10 Jahren schon Sulfate als ungeeignet galten, da Sedimentationsrate zu hoch ist und sich SO² Partikel nicht lange in der Atmosphäre halten. Hinzu kommt, das Schwefeldioxide bzw. Schwefelverbindungen in der Atmosphäre  mit sehr großer Wahrscheinlichkeit schädlich für die Ozonschicht sind.
Daher der Vorschlag, Aluminium anstelle von Schwefel einzusetzen und mit Verkehrsflugzeugen zu verteilen.
Aluminium sei viermal effektiver als Schwefeldioxid und hat zum einen eine bessere Reflektionsfähigkeit der Sonneneinstrahlung und es würde weniger Material davon benötigt (siehe  oder google Begriffe „David Keith „+“Aluminum  + 2010 AAAS).
Jetzt sollte spätestens den meisten auffallen, dass die Flugzeuge in ihrer Reisehöhe nicht die Stratosphäre oder nur die untere Stratosphäre erreichen und überwiegend in der Troposphäre „verkehren“ . So ist es. Das würde aber bedeuten, dass die gesundheitsschädlichen, sonnenstrahlen-reflektierenden Metallschwebeteilchen (auch bis zu 25% des Sonnenlicht wird zurück ins Weltall gespiegelt, dass für die Vitamin D Produktion unseres Körpers erforderlich ist und einen Vitamin D3 Mangel begünstigt), viel früher auf die Erdoberfläche herab sinken oder mit dem nächsten Regen aus der Luft gespült werden. Ergo sollte unter dem Terminus „cloud seeding“ auch der Begriff „troposphärische Aerosol Injektion“ stehen und die GE / CE Abbildungen um diesen Begriff ergänzt werden.  
In der Stratosphäre hingegen könnten sich die Schwebeteilchen und künstlich erzeugten Aerosole über Jahre aufhalten und mehrfach den Globus umrunden, ehe sie auf die Erde herab sinken.  Es sind jedoch die Wissenschaftler, die sich das alles ausdenken und nicht irgendwelche Spinner, wobei die Frage berechtigt ist, wer hier größenwahnsinnig ist:  Die Wissenschaftler oder jene private Einzelpersonen, Stiftungen und NGOs, die die Wissenschaftler mit Forschungsgeldern finanzieren und die kommerzielle Ausbeutung der eingepflanzten Klimawandeltheorie über den IPCC propagieren bzw. den industriellen Profitzweig aus dieser Situation schlagen wollen (z.B. www.carbonengineering.com funded by private investors including Bill Gates and Murray Edwards)
 
Meine persönliche Warnung vor Geo Engineering als spontane und freigesprochene Videobotschaft vom 03.10.2015 an die Mitmenschen, Bürgerinnen und Bürger sowie an alle Politiker kennt ihr ja schon und ich bin beeindruckt, wie schnell sich diese Warnung im Internet verbreitet hat. innerhalb von 3 Tagen seit dem 03.10.2015 allein bei Facebook schon über 22.000 Abrufe bis heute mittag 🙂 Das ist grossartig.  Vielen Dank nochmals auch für die Reichweitenvergrösserung durch die Einbettung meiner Botschaft in viele Seiten.
Es wundert mich jedenfalls nicht, warum immer mehr Menschen an Atemwegserkrankungen (COPD, Sarkoidose etc.) leiden oder an diversen Entzündungskrankheiten, ausgetrockneten und gereizten Augen. Das ist immer gut zu beobachten im Einklang mit den Tagen an denen gesprüht wird (persistente Kondensstreifen bzw. wohl eher Geo Engineering Aerosole) oder einige Tage danach. Es müssen mehr Mediziner, Ärzte und Biophysiker oder Biochemiker auf diese geforderten Technologien aufmerksam gemacht werden und diese gehören auch in die Climate Conferenzen und wissenschaftlichen Diskussionen dazu, um die Stimme zu den Gesundheitlichen Aspekten und Folgewirkungen zu erheben, zu erläutern oder die Bedenken zu protokollieren. Die sind offensichtlich aussen vor.
Ich denke dass es Ärzte interessieren würde, denn das könnte ebenfalls als Ursache für diverse, in den letzten 10-15 Jahren angestiegenen Erkrankungen heran gezogen werden, wenn Ärzte darüber informiert sind und dies untersuchen oder erforschen werden.
 
Quellenverweis / Referenzen:
·         Making Rain and Letting Shine: Geoengineering’s Biopolitics (August 11th, 2015, by Eliot Storer)
·         http://www.planungsamt.bundeswehr.de Geo-Engineering: Gezielt das Klima beeinflussen   | PDF
·         Blog 2020 SCIENCE von Professor Andrew Maynard (ASU): http://2020science.org/about/  
·         
·         MEMPRO Materials | MSDS – Material Data Safety Sheet  Aluminium Oxide Ceramic Nanofibers http://mempro.com/documents/MemPro-nCeramic-Al2O3-MSDS.pdf  Safety Data Sheet (MSDS) for nano particulate aluminum …. historical data on atmospheric levels of aluminum, barium, strontium, titanium and thorium.
·         Universitiy of South Florida Scholar Commons Structural and electrical properties of barium strontium titanate thin films ofr tunable microwave applications http://scholarcommons.usf.edu/
Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s