Die Zeltstadt von Mina für die Pilger nach Mekka, (rund 8 km entfernt von Mekka). Die Zelte sind aus feuerbeständigem Material und klimatisiert. Jedes Zelt hat Lautsprecher, Thermometer und Feuermelder. Insgesamt können 3 Millionen Menschen untergebracht werden. Wäre diese Zeltstadt nicht die ideale Lösung für moslemische Flüchtlinge gewesen?

Syrische Christen werden dort keine Zuflucht suchen und selbst die Moslems nehmen lieber lebensgefährliche Bootsfahrten in Kauf, wollen offensichtlich bei den saudischen Wahabiten keine Hilfe suchen?

Nun, zur Hadsch, das schreckliche Unglück mit hunderten Toten. Der Zorn Gottes?

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

  1. Eigentlich eine gute Idee. Nur, die diktatorische Saudi-Familie hat Angst davor fremde Moslems dauerhaft ins Land zu holen. Sie haben Angst davor die Herrschaft über das heilige Land zu verlieren, das sie sich einst illegal aneigneten.
    Die Saudis sind Wahabiten, Anhänger einer extremen und falschen Auslegung des Islams. Fremde Moslems könnten rebellieren und gegen diese unsägliche Familie der Saudis agieren.

    Gefällt mir

  2. Das ist sehr traurig, dass heute wieder über 700 Pilger ums Leben kommen mußten. Manchmal hat man das Gefühl, auf dem schwarzen Stein liegt kein Segen?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s