Ein Radfahrer in den USA hat seinen Augen nicht getraut: Am Himmel über ihm bewegten sich oberhalb einer Gewitterwolke seltsame Lichterscheinungen rasch hin und her.

Der Grund für die scheinbar schnellen Lichtbewegungen ist wahrscheinlich die Ausrichtung der Eiskristalle oberhalb der Gewitterwolke. Durch Blitze ändert sich das elektromagnetische Feld und die Eiskristalle nehmen in Windeseile eine andere Position im Vergleich zum Betrachter am Erdboden an. In der Regel bleibt dies unsichtbar. Steht die Sonne allerdings richtig, so wird aus einem sonst nicht sichtbaren Ereignis schnell ein solches Himmelsschauspiel.

Dieses Phänomen wird oft als „Crown Flash“ oder von der Nasa auch als „Jumping Sundogs“ bezeichnet.

 

Dazu wird kommentiert:

Die Nasa hat aus ca. 370 km Höhe schon einige dieser Erscheinungen fotografiert und dokumentiert. Daß man sie aus günstiegn Blickwinkeln von der Erde aus sieht ist aber wirklich extrem selten Weil sich meisten darunter eine massive Wolkendecke befindet.
Es handelt sich hier tatsächlich um kaum erforschte “ Höhengewitter“. Da oben gibt es keine Messtationen, wenn nicht mal zufällig ein Wetterballon aufgestiegen wäre. Es sind Spannungsentladungen in höchsten Wolkenschichten mit Temperaturen von ca. – 50 Grad. Hierbei ist es möglich ,daß Blize sich minutenlang neu mit Energie von oben versorgen und dadurch in eine Art Dauerrotation geraten . Und das in Höhen bis zu 17.000 Metern. Ähnliche Rotationsvorgänge wie bei einem F4 Tornado , der durch Scherwinde zusätzlich verstärkt werden kann.

und….

Ich tippe auf einen Halo Effect am Pileus der Gewitterzelle. Den Pileus kann
man hier wegen der trüben Luft wohl nicht sehen. Jedes mal wenn von
unten die Quellung einen Impuls gibt, wabeln die Eiskristalle und oben
schwankt die Laterne. So ne Art dynamische Nebensonne.

aber auch …

aber warum beobachtet man dieses Phänomen dann so selten…wenn Ladungszustände dafür verantwortlich sind. ..Gewitterwolken und tiefstehende Sonne gibt es oft ..aber das habe ich auch das erste mal hier gesehen..auch die recht örtliche Dynamik find ich seltsam..die Ladung müsste sich ja in der ganzen Wolke ändern..oder nicht???

darauf kommt mal wieder keiner:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s