Featured image

http://www.lr-online.de/regionen/senftenberg/Schach-am-Himmel;art1054,1428428

2006 ist Harry Knoch aus Lauta dann der komische Himmel schon aufgefallen – immerhin – den meisten ist das völlig egal. Die Lausitzer Rundschau hat es dann veröffentlich, nicht ohne noch einen Seitenhieb auf Kornkreise und Außerirdische mit reinzuhauen.

Alles irre witzig, man könnte stundenlang lachen. Besonders witzig, fast schon kaberettistisch wird es aber, wenn man offizielle Stellen dazu befragt. Dann kommen solche geistigen Höhenflüge wie „Militärische Übung“ oder „Einzelne Kondensstreifen werden vom Höhenwind so verblasen, dass dann die Schachbrettmuster entstehen“.

Laughinggas – Laughinggas !

Auch als Redakteur einer kleinen Provinzzeitung hat man doch eigentlich nicht Denkverbot? Recherche völlig unbekannt?

Frage: Was sollte für ein Grund vorliegen, dass das Militär deutschlandweit Schachbrettmuster an den Himmel zaubert? Wo die Umweltschädlichkeit und der Beitrag zur Klimaerwärmung durch Kondensstreifen selbst beim trögen ‪#‎Umweltbundesamt‬ angekommen sind? Die Narrenfreiheit des Militärs ist anscheinend vom Thema ‪#‎Umweltschutz‬ nicht betroffen?

Seltsame Winde auch, die Kondensstreifen komplett als Streifen verblasen. Neue Physik, die niemand kennt?

Meine Wenigkeit und etliche andere wache Menschen erklären es jetzt noch mal gaaanz laangsaam, damit es auch der letzte Dödel versteht:

Wir sind vielfache AUGENZEUGEN ! Es gibt nämlich Menschen, die Zeit und Geduld haben, den Himmel mal etwas länger zu beobachten. Und was sieht man dann weit ab von Luftverkehrsstraßen und Militärbasen? Man sieht „Flugzeuge“, die in aller Ruhe ihre Streifen ziehen – schachbrettartig ! Da braucht es keinen Höhenwind. Nachdem dann ein größeres Gebiet beflogen wurde, kann man in aller Ruhe die erstaunliche Re-Kondensation beobachten, die dann in gewisser Zeit den Himmel chlorhühnchenfahl dimmt.

Fragt man nun danach, was das soll, dann schlägt einem der blanke Hass entgegen!

Entschuldigen Sie, liebe Zaunlatten und ‪#‎Vollpfosten‬, dass man dazu dann mal die eine oder andere Frage hat.

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s