Where an aircraft passes through a cloud, it can clear a path through it; this is known as a distrail (short for „dissipation trail“). The plane’s warm engine exhaust causes existing water droplets to evaporate, leaving a clear wake through an otherwise cloudy sky.[22]

Clouds form when invisible water vapor (H2O in gas phase) condenses into microscopic water droplets (H2O in liquid phase) or into microscopic ice crystals (H2O in solid phase). This may happen when air with a high proportion of gaseous water cools. A distrail forms when the heat of engine exhaust evaporates the liquid water droplets in a cloud, turning them back into invisible, gaseous water vapor.

Das Problem seit 2010 ist – kaum Wasser und fast NULL feste Verbrennungsrückstände beim Exhaust der Flugzeuge!

So sehen wir in Brandenburg oft lange Perioden ohne nennenswerte Niederschläge, dafür aber einen mächtig prächtig gedimmten Himmel mit erstaunlicher Re-Kondensation der vermeintlichen Kondensstreifen bis hin zu gigantischen „Eiswolken“ ! Offensichtlich ist die Atmosphäre dort oben nicht nur bitterkalt, sondern auch noch hochgradig mit Feuchtigkeit gesättigt, denn sonst würde es laut offizieller Meteorologie diesen gedimmten Himmel gar nicht geben können.

Da könnte man schon mal in Versuchung kommen, die ausgetrockneten, von Ernteverlust bedrohten landwirtschaftlichen Flächen, durch „Regenmacher“ beregnen  zu lassen und das viele Wasser, was dort oben offensichtlich durch die Rekondensation der Kondensstreifen gebunden ist, herab zu holen!

In Ländern mit entsprechenden Anbauflächen ist das eine ganz normale Dienstleistung: Hagelflieger bzw. Regenmacher durch Wolkenimpfung.

Aber nicht, dass da Harvards David Keith schon am Thermostat dreht ! Der Verdacht ist jedenfalls da !

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s