#Kachelmann beschimpft alle besorgten Bürger zu dem Thema Chemtrails pauschal als „Nazis“ –

Jörg Lorenz hat sich immerhin mal die Mühe gemacht und versucht alle Kontra-Argumente zusammenzutragen. Jörg Lorenz hat durch sein Buch mehr Leute nachdenklich gemacht, als so mancher Chemmie. Danach sollte man aber immer das Buch „Kriegswaffe Planet Erde“ der wunderbaren Rosalie Bertell lesen. Dann hat man eine gute Grundlage, sich sein EIGENES Urteil zu bilden.

Dabei darf man eines nicht vergessen: Wir sehen gerade, wie Abgeordnete und Journalisten beim Recherchieren zu brisanten Themen schnell an eine Mauer des Schweigens kommen: Klassifizierung als „Geheim“, in verschiedenen Sicherheitsstufen. Das zeigt auch der Untersuchungsausschuss zur #NSA oder zum #BND: geschwärzte Seiten – fehlende Akten usw.

Beim Thema Solar Radiation Management und HAARP ist ja schon vieles an die Öffentlichkeit gedrungen – Dank der jahrelangen Recherche besorgter Bürger und Umweltschützer !

Wir mußten quasi wie die SOKO Chemtrail vorgehen! Wie eine SOKO anfangs mit ein paar Hinweisen, Indizien und Zeugen den Täter überführen muss, so haben wir auch über die Jahre „ermittelt“ !

Wenn aber gewissen „Sicherheisinteressen“ vorliegen und das Militär seine Gichtgriffel im Spiel hat, dann ist schnell Schluss mit Recherche, denn in diesem fast schon „okkulten Umfeld“ (lateinisch occultus, adjektivisches 2. Partizip von: occulere = verdecken, verbergen) munkelt man gern im Dunkeln.

Und da wird es dann schnell eng. Auch für einen Jörg Lorenz oder Leuten wie Lesch, die sich ja gerne den Anschein geben „alles“ zu wissen. Aber die lieben Leutchen wissen eben nicht alles. Wenn auch viele „Forschungsprojekte“ recht offen in der Öffentlichkeit dargestellt werden, so fehlt halt immer der „okkulte“ Teil.

Das sehen wir gerade wieder beim „Sentinel“-Programm, das überaus positiv in den Medien kommuniziert wird – das aber mit Sicherheit auch einen okkulten Bereich hat, wie z.B. auch CERN oder die „Weltraumfahrt“. Wenn wir heute einen Raketenstart im TV sehen (mit nur noch geringem Interesse der Öffentlichkeit), dann haben wir Dutzende Starts in militärischer Mission nicht zur Kenntnis bekommen!

Das heißt im Fazit: Wenn sich ein Jörg Lorenz hinstellt und behauptet zu wissen „Was wirklich am Himmel vor sich geht“, dann ist das schon sehr gewagt, wenn nicht sogar überheblich.

Ich lege allen Lesern nochmal dringend ans Herz, das Buch der wunderbaren Rosalie Bertell

Kriegswaffe Planet Erde 

unbedingt zu lesen ! Rosalie war Trägerin des alternativen Nobelpreises und sechsfache Ehrendoktorin. Sie wurde aus dem Umfeld der Kontras heraus stark ehrverletzend diffamiert und ist 2012 dann leider verstorben.

Dank Dr. Prof.em. Claudia von Werlhof können wir das Buch heute auch in Deutsch lesen:

Mit einer Einführung von Prof. Dr. Claudia von Werlhof, einem Vorwort von Dr. Vanana Siva, einem Nachwort von Werner Altnickel sowie einer juristischen Betrachtung durch Rechtsanwalt Dominik Storr.

Wollen Sie, dass die Natur, ja der ganze Planet uns allen zum Feind gemacht wird?

Wollen Sie, dass die Erde eine Kriegswaffe ist, die alle und alles, ja sich selbst bedroht?

Wollen auch Sie in einer »Naturkatastrophe«, die gar keine ist, alles verlieren, krank werden oder gar sterben?

Wollen Sie

  • in einem neuartigen plantearen Dauerkrieg mit angeblichen Naturkatastrophen leben?
  • jedes Jahr Angst um Ihre Ernte haben?
  • nur noch vom Wetter reden müssen?
  • Millionen von Klimaflüchtlingen vor Ihrer Tür stehen haben?
  • Mit dem Flugzeug in ein Magnetloch fallen?
  • oder in ein Strahlen-Experiment mit der Atmosphäre geraten?
  • den Polsprung erleben?
  • kosmischer Gamma- und Röntgenstrahlung ausgesetzt sein?
  • oder täglich Barium, Strontium und Nanopartikel mit der Atemluft zu sich nehmen?

Wollen Sie zusehen, wie die Elemente – Erde, Wasser und Luft – und mit ihnen unsere Lebensgrundlagen angegeriffen, ja zerstört werden?

Nein?

Dann hören Sie damit auf:

  • sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen.
  • sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen.
  • erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind.
  • immer noch zu meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben.
  • diese Figuren auch noch zu wählen, damit sie damit fortfahren können, uns und den ganzen Planeten in verbrecherischer Weise aufs Spiel setzen zu lassen.

Und: Lesen Sie das Buch der Trägerin des alternativen Nobelpreises, der amerikanischen Ärztin und Umweltaktivistin Dr. Rosalie Bertell

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s