Was am Himmel geschieht, es ist schon schlimm genug. Lassen wir doch den Begriff „Chemtrails“ mal beiseite und benutzen den offiziellen :

Solar Radiation Management

Dieser Begriff wird weltweit in allen wichtigen Publikationen und Konferenzen benutzt, wie auch im Herbst 2014 wieder in Berlin. Dort hat man Erklärungsvideos gezeigt, in welchen man sieht, wie Flugzeuge Aerosole in die obere Atmosphäre einbringen. Selbst die bekanntesten Chemtrailleugner rudern nun mächtig zurück und meinen:

SRM findet nicht statt, es könnte aber sein, dass es in Zukunft angewandt werden muss, um das Klima zu retten !

Einige Fakten muss man wissen:

2015 hatten wir 3,3 Milliarden Flugpassagiere, es wurden über . 800 Millionen Tonnen Kerosin verbrannt, deren Emissionen in sensible Luftschichten gelangen, welche sehr stark unser Wetter beeinflussen. Deshalb sind Triebwerksabgase mit einem Faktor drei gegenüber bodennahen Abgasen zu sehen. Dazu kommen noch unbekannte Mengen des krebserregenden JP8 des Militärs!

Wenn wir also einen stark mit „Kondensstreifen“ durchzogenen grauen Himmel sehen, dann ist noch etwas interessant: Nur 30 % des Kerosins werden laut Experten in kondensstreifenfähigen Höhen verbrannt. D.h. dass eigentlich nur 1/3 des Abgasgeschehens uns per Kondensstreifen sichtbar gemacht wird!

Und da sind wir genau beim Punkt: Wenn sedierte konditionierte Menschen von „harmlosen Kondensstreifen“ sprechen, dann ist das regelrechter Schwachsinn, denn Kondensstreifen sind das Ergebnis vom Abgasgeschehen an unserem Himmel und es sind und bleiben ABGASE, die hier am Wirken sind. Wenn also aus Flugzeugturbinen ABGASE kommen, dann kann man selbstverständlich schon von Chemtrails reden.

Offen bleibt die Frage, ob SRM bereits großflächig ausgeführt wird. Und um das zu klären haben wir die xte Befragung der Regierung gestartet.

Chem worldview 1

http://www.citizengo.org/de/19010-stellungnahme-zu-solar-radiation-management

Eine Petition, die gerade abgelaufen ist und 5400 Unterstützer hatte, liegt beim Petitionsausschuss des Bundestages und wird offenbar ignoriert. Dass wir keine gerichtsfeste Antwort bekommen, wurde uns indirekt schon angedeutet, weil die ganze Schweinerei dem „Staatlichen Sicherheitsinteresse“ unterliegt, wie etwa vergleichsweise auch die Standorte der 20 Atombomben , die in Deutschland lagern.

Europaweit sind Umweltschützer Umweltschützer deshalb mit der Charta von Brüssel am Ball, um überhaupt eine gesetzliche Handhabe zu bekommen, denn die Aerosolsauerei ist rechtlich so raffiniert „gedeckelt“, dass man tatsächlich keine richtige Handhabe hat, dagegen vorzugehen.

Die Medien blockieren das Thema entsprechend bzw. diffamieren es. So müssen wir jetzt unsere eigene Öffentlichkeit schaffen, etwa mit Großplakaten !

Wer uns unterstützen möchte und kann:

 

 

Advertisements

Über frankenberger10

Haftungsausschluß / Disclaimer: „ICH BEHALTE MIR ALLE RECHTE VOR UNTER UCC 1-308 WITHOUT PREJUDICE , OHNE IRGENDWELCHE NACHTEILE.“ Typisch für dieses Land wurde gerichtlich entschieden, daß man durch die Anbringung eines Verweises die Inhalte der verwiesenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Dieses Anspruch möchten wir selbstredend hiermit erfüllen und erklären feierlich, dass wir uns von allem, worauf wir verweisen, distanzieren (Hier liegt ja der tiefe Sinn von Verweisen – Vorsicht – Ironie.) Für alle Verweise und Verlinkungen auf unserer Webseite inklusive aller Unterseiten gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung oder die Inhalte der verwiesenen Seiten haben, dafür weder haften noch irgendeine Verantwortung übernehmen können. Sie müssen schon selbst die Verantwortung für Ihren Zeigefinger auf der linken Maustaste übernehmen und natürlich für alles, was Sie dann Schlimmes lesen könnten, was bei unseren Verlinkungen mit Sicherheit nicht der political correctness entspricht. Eventuelle Unpässlichkeiten die durch die Benutzung dieser Datenstraßen beim Auswuchten Ihrer Gehirnwindungen auftreten könnten, bitten wir also tapfer zu tragen oder bei Ihrem Psychiater, sollten Sie diesen haben, zur Sprache zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s