Steckt der Klimawandel – Hoax im Klimakterium fest?

Klimakterium der Klimaklempner in Kattowitz – oder ist es schon wahnhaft?



Im Morgenmagazin brachte man heute eine Umfrage unter Passanten zum Thema Kattowitz. Und siehe da: Trotz jahrelangem regelrechten Klima-Medienhype und Haberfeldtreiben gegen die Kritiker:


Der CO2 – Hoax ist offenbar durchschaut!



Das nehmen nur noch Bildungsferne ernst, denn was es mit den angeblichen 407ppm Treibhausgas CO2 auf sich hat, wissen alle, die in der Schule aufpassten.
Mal sehen, was man dann aus dem Zauberfüllhorn der Klima-Apostel zieht! Klimapapst Schellnhuber zog ja bereits den #Frame #Selbstverbrennung!


 


Aber siehe da: Um die 500 Kohlekraftwerke sind im Bau, insgesamt sollen 1600 in Planung sein! Ja, spinn ich denn? Und ich habe zusammen mit meiner Frau in den letzten Jahren durch Verzicht auf Urlaubsflüge lächerliche 300 Tonnen eingespart. Das ist NIX! War wohl fürn Popo!


Ein paar Jahre habe ich ja noch, um die Klimasau raus zu holen. Jetzt fliege ich zum Brötchenholen – wenn ihr glaubt, die Leute verarschen zu können.


Wenn durch 1600 Kraftwerke die Erderwärmung noch angehoben wird, dann schwachsinnige Atmosphärenchemiker noch einen Deckel aka „Sonnenschirm für die Erde“ drauf setzen – dann sollte doch endlich genug Wärme da sein, um das Drecks-Eis der Arktis zu tauen. Offenbar hat man da schon Berechnungen angestellt, wie viele Menschen als Kollateralschäden sterben müssen und gegen gerechnet, wie hoch die Schäden an der Umwelt sind. Offenbar ist der Profit  es wert? Hinter den Kulissen tobt ein Krieg um die enormen Bodenschätze. Russland hat riesige „Umweltschutzgebiete“ mit mächtig Militär markiert.



Bereits jetzt hat das schmelzende Eis einen Goldrausch ausgelöst, weil Goldadern und andere Bodenschätze leichter zu heben sind. Ratet mal, wer da Aktien im Depot hat?


Nachtrag: Ich lasse natürlich nicht die Klimasau raus. CO2 geht mir allerdings dabei relativ am Gesäß vorbei: UmweltGifte, die uns alle krank machen, halten mich nach wie vor davon ab. Die Kliniken sind voll, besonders Kinder erkranken heute so auffällig oft – obwohl sie ja gut durchgeimpft sind. Aber gegen Umweltgifte ist noch kein Impfstoff gefunden.



Bis die Öffentlichkeit aber wirklich begreift, was gespielt wird, könnte der Point-of-Return überschritten sein, den Insider bereits überschritten sehen. Manipulationen an der Atmosphäre und den Jetstreams sind nicht mehr umkehrbar. Die Täter sind gut getarnt, und werden sich womöglich nie vor Gericht verantworten müssen. Gut, dass man nun wenigstens die Franzosen in Den Haag vor Gericht stellt, wegen der Atombombenversuche, die ja seinerzeit bereits der Erde schwerste Schäden zugefügt haben!




Wenn nun die Täter laut „Klimawandel“ schreien, dann nur, um der breiten Masse Klimaabgaben aus den Rippen leiern zu können – damit wollen sie dann den angerichteten Schaden reparieren – das ist so, als ob man den Bock zum Gärtner macht.
Wenn es wirklich so dramatisch ist, dann hätte man nicht nur auf zurückliegende Großmanöver der NATO, der Russen und Chinesen, verzichten müssen.


ACHTUNG: Lern- und Merksatz


Erst wenn das Militär auf Manöver verzichtet, seine Aktivitäten weitgehend einstellt, nicht mehr unschuldige Menschen „bombt“, dann wissen wir: Jetzt wird es ernst mit dem Klimawandel. Dann wissen wir aber auch:

Es ist für Maßnahmen zu spät!


Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die "gute Sache" gewinnen zu können! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00


Advertisements

Beeindruckender Rekord für Astronauten ASS Alexander Gerst!

Auch wenn die superschnellen Teilchen durch das Magnetfeld der Erde noch von der #ISS abgehalten werden, so sind Astronauten als #Strahlenarbeiter eingestuft! Das heißt, dass sie einer erhöhten Strahlenbelastung ausgesetzt sind.

Wir alle beten für Alexander Gerst​, dass er keine Spätfolgen davon tragen wird und bis ins hohe Alter gesund bleibt.

Tatsächlich kann die Rate der Strahlenexposition in Flugzeugen bereits so hoch sein, dass Flugbesatzungsmitglieder auf der ganzen Welt aufgrund ihrer Exposition gegenüber kosmischer Strahlung als “Strahlenarbeiter” eingestuft werden.
In den USA wurde sogar verzeichnet, dass die Piloten und Bordpersonal in dieser Branche im Durchschnitt die höchste jährliche Dosis aller strahlenexponierten Arbeiter im Land haben – sogar mehr als Menschen, die in Kernreaktoren arbeiten.
Das bedeutet, dass Fliegen in einem Flugzeug theoretisch mehr Strahlung aussetzen könnte als physisch neben einem Atomreaktor.


Das ist allerdings an der Bevölkerung relativ vorbei gegangen, dass durch die dünne Ozonschicht immer mehr gefährliche UV-Strahlung bis auf den Boden kommt.

D.h. es könnte für uns Menschen ohne Sonnenschutz evtl. gefährlicher sein, als der lange Aufenthalt von Astronauten-ASS Gerst im Orbi?

UV-Strahlung: Ärzte schlagen Alarm:

Immer mehr Hautkrebs-Patienten in Kliniken!

Die Zahl der Menschen in Deutschland, die wegen Hautkrebs im Krankenhaus behandelt werden, nimmt deutlich zu.

Aber ist es nur die UV-Strahlung? Gibt es noch andere Faktoren, die man verschweigt? Wie bestimmte Schad- und Giftstoffe in der Luft!?

Man thematisiert leider oft nur die 407ppm #CO2 und banalisiert tausende andere Stoffe, bei welchen geringste Mengen gefährlich werden können!

Denn über die Schad- und Giftstoffe könnte man die Verursacher ermitteln und evtl. Schadenersatz verlangen? Das will die Lobby unter allen Umständen vermeiden, denn es geht um Milliarden Schäden, die an Umwelt und Menschen angerichtet werden.

Sollte Gerst also Krebs bekommen, ist er sicher gut versichert und versorgt. Anders die Millionen an Umweltgiften Erkrankten.

Tatsächlich haben die Briten letztes Jahr die Osteuropäer beschuldigt, dass deren verseuchte Luft angeblich bis auf die Insel kam. Analyse der Schadstoffe war eindeutig.

Wenn wir nun sehen, wie heute riesige Computer in Sekunden Millionen Daten und Parameter abgleichen, um Investitionsempfehlungen zu geben, kann man super reich werden – wie Black Rock durch den Supercomputer Aladin.

Solche Computer haben sonst nur die Militärs oder bestimmte Universitäten!



Aber auch die Mormonen selbst sollen beachtliche Computer haben, um die gewaltige Ahnenforschung abzuwickeln, die sie betreiben. Angeblich spielt man damit auch andere Dinge durch. Etwa Berechnungen zu Luftverschmutzung und Schadstoffen.

Gewisse Spendensammler rechnen etwa aus, wie viel Schadstoffe sie mit einer Urlaubsreise per Auto/Flugzeug/Schiff anteilig an die Umwelt und Mitmenschen abgeben.  Danach berechnet sich die „Spende“, mit der man einen Umweltsünden-Ablass kaufen kann. Die Spendensammler versprechen, damit umweltfördernde „grüne“ Projekte zu fördern.

In Zeiten der Supercomputer könnte man aber viel tiefer rechnen. Tatsächlich kann man mit allen heute möglichen Parametern einem Autofahrer auf den Kopf zusagen: Pro Jahr erkranken X Personen, davon Y Kinder – und XY sind gestorben.

Mit solchen Berechnungen würden dann Piloten ganz schön alt aussehen, würde man ihnen alleine einen einzigen Atlantikflug so präsentieren: Schaden an Umwelt, Erkrankungen von Mitmenschen und mögliche Umwelttote!

So könnte man auch einzelnen Konzernen leicht vorrechnen: Diesen Schaden habt ihr an Umwelt und Menschen angerichtet – zahlt eine Buße in die Kassen, damit Erkrankte nicht alleine auf den von euch verursachten Kosten sitzen bleiben. Das Leid durch die Erkrankung haben sie ohnehin.

Anhand dieser Planspiele sehen wir schon, dass hier Miliarden an Wiedergutmachung und Schadenersatz im Raume stehen. Ok, nicht im Lobbyland Deutschland, aber doch in anderen Ländern, wo die Gesundheit der eigenen Bevölkerung nicht so lapidar auf dem Altar des Marktes und Profites geopfert werden! Selbst schuld, wer erkrankt!

Wir begreifen auch, weshalb z.B die Kritiker der Umweltsauerei am Himmel so brutal bekämpft werden, wenn sie nur FRAGEN stellen.

So ist es wirklich so, wie Giffey sagt: Dankbar sein, wenn man gesund bleibt! Immerhin: 10 Prozent der Deutschen gelten noch als völlig gesund! Das ist schön, da freuen wir uns!


Menschen, die an Schadstoffen und Umweltgiften erkrankten, verhöhnte man vor Jahren noch mit „Somatisierungsstörung auf dem Boden eine prädisponierenden Persönlichkeitsorganisation“! Heute hat sich der Wind etwas gedreht, auch wenn es für die Kollateralschäden der Umweltverschmutzer immer wieder ein idividuell schwer Kampf um Hilfe bei den Kosten ist.


Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die "gute Sache" gewinnen zu können! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00



Umweltkrank durch NATO-Treibstoff?

Multiple Chemikalien-Sensitivität durch JP8

von Marion Hahn


 

Kaufen Sie Weihnachten nicht billiges Brimborium – besser reich werden mit Lithium!


Deshalb ist ja der „kleine Mann“ der Kleine Mann, weil er sein Geld für billigen Scheiß ausgibt, der dann schnell auf dem Müll landet. Er sollte sich an den Schlau-Schlau-Vorzugsbürgern orientieren! Auch BlackRock-Stakeholder Merz rät ja dem Prekariat süffisant zum Aktienkauf! Das versäuft und verraucht sein Geld lieber!

 
 
Auffällig: Seit sich der Himmel so auffällig veränderte, boomen #Lithium Aktien. Klar, wenn nun immer mehr E-Autos gebaut werden, spielt u.a. #Lithium eine wichtige Rolle.
Kaum bekannt, dass die NASA große Mengen in der oberen Atmosphäre verteilte, mit speziell dafür gebauten Raketen-artigen Flugobjekten! Warum? Evtl. weil Lithium eine große Rolle beim #Geoengineering und Sun-Blocking per #SRM spielen könnte?

 
Obwohl in Deutschland noch wenige E-Autos fahren, hat Deutschland beim #Lithium weltweit die Finger im Spiel! Na aber so ein Zufall: Auch beim #Geoengineering!
 
Zufälle gibts! 😉



Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die "gute Sache" gewinnen zu können! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00



Raumfahrer Kononenko: heikler Außeneinsatz an der ISS

 

Das war hoch interessant zu sehen, wie die Astronauten die Wärmedämmung aufrupften und eine Art Dämmwolle zu sehen war, mit reichlich Aluhut-Folie! Quelle

Studien mit Mäusen haben ergeben, dass bereits geringe Weltraumstrahlung reicht, um diese erkranken zu lassen! Wobei es keine Strahlung im eigentlichen Sinne ist, sondern sog. superschnelle Teilchen durchdringen den Körper wie Butter.



Das bisschen Dämmwolle und Aluhutfolie wird ja die superschnellen Teilchen nicht aufhalten. 😉


Hochenergetische Teilchen kommen in der galaktischen kosmischen Strahlung vor, so das Weltraumfahrer tasächlich als sog. „Strahlenarbeiter“ gelten. Da es im Weltraum vor geladenen superschnellen Teilchen wimmelt, gelten Astronauten offiziell als Beschäftigte in Arbeitsumfeldern mit Strahlenbelastung.


Beim Auftreffen auf Metallabschirmungen können kosmische Strahlen Schauer sekundärer Teilchen erzeugen, die unter Umständen noch schädlicher sind.

Das kennen wir so ähnlich auch von giftigen Flugzeugabgasen, die in der Tropopause vom UV-Licht zu noch giftigeren Stoffen regelrecht „gecrackt“ werden.


Derzeit stellt die Strahlung im Weltraum kein großes Problem dar, denn die Internationale Raumstation umkreist die Erde innerhalb des Magnetfelds unseres Planeten. Dieses Magnetfeld fungiert als Schutzschild gegen einen Großteil der Weltraumstrahlung. Künftige Besatzungen für Missionen zum Mond oder Mars, werden jedoch viel mehr durch die hochenergetische kosmische Strahlung gefährdet sein. Deshalb ist dann eine spezielle Abschirmung erforderlich. Aluhutfolie reicht dann nicht!



Um so geisteskranker müssen Schadmentalitäten gewesen sein, als sie Atombomben im Orbit zündeten und unvorhersehbare Schäden anrichten.  Ähnliche Seuchenvögel sollen heute am Wetter drehen und machen selbst vor den Jetstreams nicht halt. Die angerichteten Schäden verkaufen die Dummdödel als Klimawandel und wollen sich mit Klimaabgaben auch noch bereichern?

Unterstützen sie bitte ENDECOCIDE, damit Umweltverbrecher vor Gericht gestellt werden können!



Weil man mit dem CO²-HOAX heute nicht mal mehr Bildungsferne verdummdödeln kann, weicht man bereits auf andere „Treibhausgase“ aus, die noch weniger vorkommen, als die 407ppm CO²!


Treibhaus geschlossen offen

Wie krank diese Leute im Kopf sein müssen, sieht man daran, dass sie in der Stratosphäre einen „Schutzschirm gegen Sonnenstrahlen“ aufspannen wollen. Dann hätte man tatsächlich einen Deckel auf dem Topf, unter dem sich sog. Treibhausgase anstauen könnten. Stoppt den Klimawitz von #Kattowitz, stoppt die Irrsinnigen!

Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die "gute Sache" gewinnen zu können! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00



FB Forum WISSENSMANUFAKTUR von Trollen unterlaufen?

Seit einiger Zeit bekommen wir Freidenker Hinweise, dass das Forum Wissensmanufaktur auf Facebook von Trollen aus dem Ex-Stasi-Dunstkreis unterlaufen sein soll. Ein Post zu Putins Agententätigkeit, brachte dann einige dazu, sich selbst zu outen. Dies schrieb ich dann den ahnungslosen Admins:

Meine Arbeit hier wäre dann erledigt, mehr kann ich euch nicht helfen. Dieses Forum ist seit einiger Zeit von #PSIRAM, #Sonnentstaatlern und Leuten aus dem #Kahane-Dunstkreis unterlaufen.
 
Heute sind sie in die Falle getappt, indem sie einen anonymen Hetzartikel über mich posteten! Quelle #PSIRAM.
 
Dort wird aber nicht nur die #Wissensmanufaktur selbst verhetzt, sondern alle Personen, die damit involviert sind.
 
Gegen PSIRAM liegen zahlreiche Strafanzeigen vor, leider nicht auszuführen, weil deren Blog und Wiki auf anonymen Servern im #Darknet gehostet werden, wo auch die pädophilen Netzwerke unterwegs sind.


 
Die bezahlten Trolle und Ex-Stasi-Mitarbeiter durchziehen fast alle systemkritischen Foren wie ein #Mycel. Wir Umweltschützer kennen das: Von diesen Strategen wird #Bullshit in die Foren gepostet und in Sekundenschnelle, noch bevor ein Admin tätig werden kann, wird das auf deren Hetzseiten „gespiegelt“! Und dann im TV ungeprüft übernommen!
 
Beispiele waren zahlreiche Posts im Sinne von „Flugzeuge abschießen“ oder „Reichstag stürmen“! Was  niemand postet, der alle Latten am Zaun hat! Außer man braucht das für #PSYOP Propaganda, so wie man einen bezahlten PSYOP Actor mal eben medial günstig den Arm heben lässt.
 
Solche Leute tummeln sich nun auch auf Seiten der Wissensmanufaktur, die den PSIRAM-Hetzern natürlich ein Dorn im trüben Hetzerauge #Eulenauge ist!
Sicher hat die PSIRAM Hetze gegen Michael Vogt auch zu seiner schweren Erkrankung beigetragen. Auch mir ist großer persönlicher Schaden entstanden.  Für mich ist das kriminelles Gesindel – leider mit Millionen Steuergeldern gesponsert.



Freuen wir uns also, dass Michael Vogt wieder gesund ist und weitermachen kann!

Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die "gute Sache" gewinnen zu können! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00


 

Rechtsanwalt spricht Klartext zum Migrationspakt!



Ich will RA Götz nicht zu nahe treten, der in einem Video bisher wenig beachtete Aspekte des Migrationspaktes anmahnt, aber mir fällt dazu ein, wie Ex-Bundesverfassungsrichter Udo di Fabio und ehemaliger Präsident  des Bundesverfassungsgerichts, Jürgen Papier, gegen die Wand gelaufen sind, als sie Merkel Verfassungsbruch nachwiesen. Das spielt in Zeiten von Rechtsverfall  und Rechtsbankrott  offenbar keine Rolle mehr.



Dabei wissen junge Menschen heute kaum noch, dass wir unter Willy Brandt ähnlich schlimme Verhältnisse hatten. Per sog. Radikalenerlass und Berufsverbot wurden die Biografien vieler Andersdenkender zerstört, die bis heute nicht wirklich rehabilitiert wurden.



Hendricks Atomgegner

Wir müssen daran erinnern, dass da massive Kapital- und Machtinteressen im Spiel waren, wenn es darum ging, Atomkraftgegner bis hin zu Staatsfeinden zu verhetzen und so zu verfolgen, dass sie Deutschland verlassen mussten, wie Grünen -Urgestein #HolgerStrohm!



kretschmann berufsverbotKlingt heute fast wie Realsatire, dass ein BW MP Kretschmann vom Berufsverbot betroffen war. Als man die Bevölkerung insgesamt so sediert hatte, dass kein größerer Protest mehr zu fürchten war, hat man das Berufsverbot scheinbar aufgelöst. Eine wichtige Rolle bei der Transformation der Wütenden und „Aufwiegler“, spielte das Projekt „GRÜNE“, extra zu diesem Zweck erfunden: Protestpotential einsammeln, führende Köpfe austauschen und die Herde transformieren, sedieren!
Heute trifft der Hass der Eliten besonders Mobilfunkkritiker und Kritiker der Chemikalienstreifen am Himmel. Hier ist man so weit, bereits bei kritischen Nachfragen zu Existenzvernichtung und evtl. sogar an Schlimmeres zu denken, wenn wir hier die Finanzgangster mit einbeziehen – siehe #DaphneGalizia!



Wenn wir nun also die Angst von RA Götz aufgreifen, so gilt heute bereits:

Rechtsanwälte brauchen für ihre Tätigkeit eine Zulassung. Diese kann ihnen von der zuständigen Rechtsanwaltskammer entzogen werden, insbesondere bei Überschuldung (Vermögensverfall) und groben Berufsrechtsverstößen.

Im Unterschied zu einem ganz ähnlichen ausschließenden Erlass Konrad Adenauers (1950) hatte der sogenannte Radikalenerlass von Willy Brandt (1972) eine erhebliche nationale und internationale Resonanz. Er wurde dazu eingesetzt, Menschen aus dem Staatsdienst zu entfernen oder ihnen die Aufnahme zu verwehren. Diese Menschen waren Mitglied in einer Organisation, die zwar legal und auch nicht „verfassungswidrig“ war, die man aber als „verfassungsfeindlich“ bezeichnete. Eventuell standen die Betroffenen der Organisation nur nahe. Grundlage waren Beobachtungsergebnisse von Nachrichtendiensten.
Die „Berufsverbote“, wie diese Praxis im Alltag bald benannt wurde, waren einmalig in den Europäischen Gemeinschaften. Zwar hieß es, sie seien gegen „Radikale von links wie rechts“ gerichtet, faktisch aber betrafen sie „fast ausschließlich“ (Friedbert Mühldorfer) Kommunisten und andere Linke wie etwa sozialdemokratische Mitglieder des Sozialistischen Hochschulbunds (SHB). So wurden in Bayern zwischen 1973 und 1980 aus dem linken Spektrum 102 Bewerber abgelehnt, dagegen nur zwei aus dem rechten. Die Befürworter wandten sich gegen die Verwendung des Worts „Berufsverbote“, weil es sich – wie etwa der Bundesverfassungsgericht-Jurist und Miterfinder dieser Praxis Willi Geiger erklärte – um „ein Schlag- und Reizwort“ handle, „das nur politische Emotionen“ wecken solle.


Denken wir heute an die Stiftung der Ex-Stasi Kahane, dann sehen wir die ganze Sauerei wieder, allerdings mit anderen Vorzeichen: Hier sind Biobauern und Kinder mit Tracht und Zöpfen bereits „verdächtig“! Diese NeoStasi wird mit Millionen Steuergeldern gefördert. Unglaublich!


Scheinbar wurde der Radikalenerlass aufgehoben. Heute ist Deutschland wieder Duckmäuserland. Und ich werfe das auch niemand vor, ich kenne das seit Jahren, was es heißt, wenn die Existenz auf dem Spiel steht, weil man die Schnauze nicht halten will.
Ich halte die Schnauze aber deshalb nicht, weil ich ja Kontakt mit Whistleblowern und Insidern habe, die ganz klar sagen, was Sache ist. Aber niemand will die eigene Existenz für eine überwiegend völlig desinteressierte Öffentlichkeit aufopfern.


Denken wir an Snowden oder Assange – für wen das alles?



Dabei spielt uns ja die Zeit in die Hände. Ich weiß noch, wie meine Frau gemobbt wurde, als mein Umweltschutz -Engagement bekannt wurde. Heute ist sie in einer führenden Position und entsprechend versucht man, ihr wegen meiner Öffentlichkeitsarbeit ein Bein zu stellen. Aber das kommt zu spät. Denn vieles, für das man mich auf PSIRAM verhetzte und mir damit den Goldenen Aluhut andichten wollte, ist heute in aller Munde: Hinterlistig als Plan B verkauft:

Abkühlung der Erde durch einen künstlichen Sonnenschirm!

Manchmal glaube ich: DAS ist nur in Deutschland möglich! Da wird eine künstliche Chemikalienstreifen-Bewölkung seit Jahren aufgezogen und sog. Umweltschützer, die liebevoll Erdkröten über die Straße tragen, finden das völlig normal und harmlos! Ich begreife das nicht!


Trotzdem ist die Lobby übermächtig und kippt quasi im Stundentakt die Medien mit Fake-Science-Müll zu. Aber die Wahrheit lässt sich nur noch schwer verbergen, auch wenn man Kliniken für Lungenkranke weitab vom Schuss versteckt. Auch hier schießt man sich ins eigene Knie mit einer Dummdödelargumentation: In den Innenstädten sei die Luft zu schlecht für Lungenkranke! Dabei wird selbst um Flughäfen herum ständig ein angebliches Pseudo-Heilklima gemessen.



Und denken wir daran: Die Kinderlungen sind durch Luftschadstoffe hoch gefährdet. Und tatsächlich: Auch in Nichtraucherhaushalten erkranken immer mehr Kinder an Atemwegserkrankungen. Aufnahmestopp bei Krankenhäusern, Chaos bei der Notaufnahme und besonders viele kranke Kinder – das ist die traurige Realität in einem Land, in welchem Abgase und Chemikalienstreifen am Himmel bis zum Erbrechen banalisiert werden.


Da kann man nachts um Drei den Begriff #Chemtrail posten, und schlagartig stürzt sich eine Horde Influencer auf den Post und banalisiert und relativiert vom Feinsten. Nicht ohne schnell in die Fäkalsprache abzugleiten! Da schließt sich der Kreis zu den ehmaligen Staatsfeinden aka Atomkraftkritiker!


Mal sehen, ob es freiheitlich demokratischen Kräften nochmal gelingt, Neo-Berufsverbot und Radikalenerlass zu canceln. Das wird schwer, denn es wäre ein Szenario nötig, wie wir es in der Türkei gesehen haben, wenn Straftäter und Antidemokraten aus dem Amt und, bei entsprechenden Taten, vor Gericht gestellt werden würden.


Ab einem gewissen Tipping Point da kippt ein System ohnehin unaufhaltsam! Dann bleiben nur Chaos – und Heulen und Zähneklappern. Und die große Stunde derer, die Ordo ab Chaos als Parole haben. Hoffen wir, dass ich Unrecht habe! Und ich habe fast immer Unrecht 😉


Ich zeige hier ganz bewusst ein Video, in welchem man mit Zahlen und Symbolen etwas hinein „geheimnissen“ will. Wohl wissend, auf welchen Hohn und Spott solches gerne stößt. Aber nur bei jenen, die nicht im Ansatz ahnen, wie sehr sich gewissen Eliten in solche Zahlen- und Symbolmagie hinein steigern.



Was wir gerade an Gewalt und Randale erleben, könnte um Weihnachten, bis in den Januar hinein, einen Höhepunkt finden, denn dann haben die weltweiten Zahlenmagier und Ritualmeister eine regelrechte Hohe Zeit! Wie jetzt? Blödsinn? Haben sie nie gehört?

Wenn über eine Geheimgesellschaft dicke Bücher  geschrieben werden, die man per amazon bestellen kann, dann wird es sich kaum noch um eine Geheimgesellschaft handeln. Die wahren Geheimniskrämer und Pathokraten, Ponerologen, sind nämlich „geheim“! 😉


Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die "gute Sache" gewinnen zu können! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00


Vorsicht, Feuerwerk! Das Umweltbundesamt warnt vor gefährlichem Feinstaub-Smog in der Silvesternacht.


Messungen zeigen, dass in Innenstädten in der Stunde nach Mitternacht Extremwerte von mehr als 1000 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft erreicht werden können. Als Grenzwert in der EU gilt ein Tagesdurchschnittswert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter, er darf laut Vorschrift nur an 35 Tagen im Jahr überschritten werden. Quelle



#Feinstaub ist erst einmal ein Sammelbegriff, der an sich noch gar nichts bedeutet. So ist #Saharastaub ungiftig, soll aber neuerdings gefährlich Mikroben enthalten. Der Feinstaub in einer Mühle ist auch harmlos – über die Jahre erkranken die Müller an Staublunge und wenn der Feinstaubgehalt zu hoch ist, dann gibt es eine sog. Aerosolexplosion. Die ist so heftig, dass das Militär gleich begeistert Aerosolbomben baute.


Chemtod


So versuchen wir Umweltschützer seit Jahren, auf die giftigen Inhaltsstoffe hinzuweisen, denn die machen den Unterschied zwischen Feinstaub und FEINSTAUB! Und siehe da, gewisse Influencer versuchen aktuell, die gefährlichen Inhaltsstoffe der diversen Abgase mit dem Silverstfeuerwerk zu relativieren – schießen sich dabei wie üblich ins eigene Knie.
Denn hier werden plötzlich Stoffe als „krebserregend“ bezeichnet, die man bei Autoabgasen und beim Flugzeug wie im Wahn banalisiert und relativiert: Dort sind sie alle so harmlos, dass man sie angeblich nicht misst.


Wer z.B. selbst als Mitglied eines Landtages von Behörden Auskünfte zu bestimmten Luftschadtstoffen haben will, wird mit dem Hinweis abgebügelt: Wir haben keine Veranlassung, diese Stoffe zu messen – nicht relevant. Fragt man nach möglichen Giftstoffen in den #Chemikalienstreifen der Flugzeuge, fordert man vom Fragenden BEWEISE vorzulegen. Kein Wunder, dass immer mehr Deutschland für ein Irrenhaus halten.


Übrigens nochmal der Hinweis an alle, die so aufwendig im Web Flugzeugemissionen verharmlosen: Lasst ihr euch das wenigstens bezahlen? Denn das könnte mal kommen, dass man selbst, oder die eigenen Kinder, an Luftschadstoffen erkranken und dann wird man mit der Wirklichkeit konfrontiert. Und die ist: Auf vielen Kosten bleibt man sitzen. Hast du keine Rücklagen, dann mit Sicherheit die berühmt Arschkarte!



Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die "gute Sache" gewinnen zu können! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00

Erkennungsmerkmal von Verschwörungstheoretikern: Glaube an geheimnisvolle Hintergrundmächte!

Wer zieht beim weltweiten Organhandel die Fäden? Hintergrundmächte?



Verschwörungstheoretiker werden in den Medien gerne zu einem üblen Brei zusammengerührt: Es müssen aber immer Chemtrails, Reichsbürger und Reptiloide vorkommen. Und flache Erde! Und Mondlandung! Und 9/11 – und Ufos usw. Aber Organhandel? Der ist leider grausame Wahrheit!


Ein besonderes VTler Merkmal ist der Glaube an geheimnisvolle Mächte, die hinter dem Vorhang muscheln. Wenn wir an das denken, was gar über Pädophile oder Satanisten in Umlauf ist, wird einem fast schlecht. Gerade macht ein Darknetvideo Furore, auf dem angeblich die Clinstons ein Kind häuten.


Aber solche Psychologisch Operative Propangda #PSYOP darf in manchen Ländern ganz offen angewandt werden, etwa in Vorkriegs- oder Kriegszeiten. Wie etwa die Märchen zum Jugoslawienkrieg oder dem Irak – siehe Brutkastenlüge.


Aber an geheimnisvolle Kräfte und Mächte glauben, nur weil sich die #Bilderberger so genierlich geben. Da sind aber auch Gestalten dabei, da würde ich auch das Licht scheuen, wenn man SO verkorkst aussieht!



Doch wie ernst nimmt man Eisenhower und Kennedy? Wollten die womöglich vom eigenen Unvermögen ablenken, alles auf den geheimnisvollen MIK schieben, so wie viele heute ihr Schicksal auf den lieben Gott schieben, der oft gar nicht lieb ist.


Oder denken wir an die sog. #Skeptiker „Wissenschaftler“ und #PSIRAM. Da ist manch eine Karriere wie eine Seifenblase geplatzt und nun hetzt man  gegen  Verschwörungstheoretiker, um ein wenig Aufmerksamkeit zu erhaschen. Aus Frust.


Dabei bräuchte man ja heute Stunden, nur um all die Hintergrundverschwörer aufzuzählen, die im Dunkeln munkeln und ihre Stakeholder bis weit in die Politik plazieren. Die meisten dieser Seilschaften und Sodalitäten sind der Bevölkerung völlig unbekannt, selbst wenn sie über Jahrhunderte die Fäden ziehen oder über Jahrzehnte das Leben vieler bestimmten, die deren Namen nie gehört haben. Ok, Jesuiten, die kennt man, aber Fabianer? BnaiBrith-Logenbrüder? Oder gar die mächtigen afrikanischen Mafiosi oder die asiatischen. Freimaurer, Burschenschafter, Trilaterale, Atlantikbrücke und und und.


Dazu noch die weltweit so erfolgreichen Okkultisten, Kabbalisten und Satanisten. Alleine der Vatikan soll enormen Mengen Geld bewegen, dazu die internationalen Konzerne bzw. Finanzgiganten wie BlackRock – die lachen jede „mächtige Frau“ aus!


Immerhin, Nuhr und Giffey mahnen uns, auch mal dankbar sein. Und tatsächlich: Denke ich an meine Kindheit zurück, an das, was für Nachkriegsdeutschland an Rache geplant war, dann haben wir mit über 70 Jahren Frieden und bescheidenen Wohlstand auch für das Prekariat, nochmal Schwein gehabt.


Fährt man in die Tiefen Osteuropas, dann stößt man schnell auf Verhältnisse, die ich selbst in meiner Kindheit im Nachkriegsdeutschland nicht so beklemmend kannte. Ganz leicht hätte man evtl. auch uns Deutsche lange auf so einem Niveau halten können. Und da sind wir wieder bei den Hintergrundmächten. Ob sie ein störrisches Land, etwa wie aktuell Italien, oder auch Frankreich, so abstrafen könnten, dass die weinend um Gnade winseln. Aber das wäre dann wieder Verschwörungstheorie 😉



Als nun das Gatestone-Institut grausamen Verdacht zum Organhandel äußerte, konnte man die ganze Widerlichkeit der heutigen Internet-Trolle sehen. Man kann zum Gatestone-Institut stehen, wie man, will, in Kenntnis der fehlerhaften Meldungen, die auch hier leider vorkommen. Aber zeigen sie mir in Deutschland nur EIN seriöses Medienhaus, dem man Alles glauben kann! Nur EINES!


Organhandel wird weltweit diskutiert und sicher sind hier mehr als eine geheimnisvolle Hintergrundmacht am Werk. Danke an alle tapferen Medien, die hier trotz aller Gefahr dagegen halten!


Kulturförderung – Teil der Spaltung Deutschlands?

 

Und das Grinskindlein grinst sich einen dazu!


80 Prozent der Deutschen geht es gut bis sehr gut. Trotzdem werden die sozialen Verwerfungen weltweit mit großem Erstaunen betrachtet. Geht der Staat doch gegen Schwache und Wehrlose bei kleinsten Verfehlungen mit aller Härte vor, während man die großen Steuerbetrüger noch mit einem süffisanten Schäuble-Paukboden-Spruch milde verurteilt, wenn überhaupt: Seit Adam und Eva sind wir doch alle Sünder, wohl wissend – das biblische Sündenpaar hat es so nicht gegeben.


Wie auch immer, die Starken haben ihre Stakeholder in der Politik gut plaziert und machen sogar bestimmte Steuertricksereien quasi legal. Die Gesetzgebung im Bundestag ist ja legendär einseitig auf das Wohlergehen der Elite ausgerichtet, während der kleine Mann zuschaut – ist ihm ohnehin alles egal: Tabak, Alkohol, BILD und TV – dann ist der kleine Mann zufrieden.



Und Kultur, Opfer oder Klassik? Hä? Das brauchen die Abgehängten nicht – zumindest nicht live.



Deshalb ist es ja so rührend, wie man Gelder des Weihnachstmarktes am Gendarmenmarkt in Projekte für sozial Schwache fließen lässt. Viele weinen vor Rührung und Freude! Damit die Kinder der Raucher und Trinker auch mal etwas Schönes erleben können.



Da ja laut Dieter Nuhr die meisten Steuern ohnehin vom oberen Drittel der Gesellschaft bezahlt werden, ist es nur gerecht, dass die sich einen Teil davon auf allen möglichen Wegen und Ebenen wieder holen.


So gehen die 1,4 Millionen Millionäre gerne mal in die Oper oder ins Theater. Nicht, weil es sie wirklich interessiert, es geht ums Repräsentieren, ums Zurückholen!


Bis zu 400 Euro zahlt der Staat den Reichen und Schönen auf jede Eintrittskarte drauf! Das ist schön, da freuen wir uns. Da kann man schon mal ein Tränchen verdrücken, wenn eine Wohltäterin langsam gehen muss.  Aber nicht weinen: Es wird für viele noch schöner! Ich schwör!



Dieser Artikel wurde für sie von den Freidenkern bezahlt!

»Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.« So verschenkte Ribbeck seine Birnen. Auch wir verschenken hier kostenlose Info und Lesestoff, getreu unseres Bildungsauftrages. Falls sie über eine gewisse Bonität verfügen, würden wir uns freuen, sie ebenfalls als Sponsor für die "gute Sache" gewinnen zu können! 😉 Allen anderen: guten Weg und Guten TAG!

€1,00


Das soll keine Neiddebatte befeuern, im Gegenteil, so lange die unter kollektivem Realitätsverlust leidende Elite mit den vielen Koksnäschen beschäftigt ist, hält sich der angerichtete Schaden in Grenzen! Kokain, einst Treibstoff der Elite, ist zur neuen Volksdroge geworden. Bei der Klassik könnte es genau anders kommen, fiele da die Steuerfinanzierung weg. Und irgendwie ist ja Koks auch steuerlich begünstigt, für die Drogendealer, die arbeiten steuerfrei!


 

Verschwörungstheoretiker Heinz Haber!

Als Kind sah ich den VTler schon im TV, damals war mir nicht klar, was der da an #Verschwörungstheorien verbreitet. Heute würde man ihn gar nicht mehr über den Sender lassen, den Schwurbler!

Ja spinnt denn der, sich gleich um zwei-, dreihundert Jahre zu verrechnen 😉

 

Bücherverbrennung

Dem seine Bücher gehören in #Bibliotheken aufgespürt und durch #Schellnhuber und #Lesch ersetzt – am besten verbrannt!